wie viele sit ups um sixpack zu bekomm

6 Antworten

Der Bauchmuskel ist ein muskel wie jeder andere auch, deswegen ist es am besten in auf Kraft zu trainieren, weil er so schneller wächst. D.h. 8-12 Wiedeholungen pro satz. Wenn du mehr machst trainierst du den Muskel auf ausdauer, was ihn nicht so schnell wachsen läßt. Schau dir mal die beine der Marathonläufer an und die der Sprinter. Mein Tipp noch zum schluss, wenn ein Satz mit 8-12 Wdhl. deinen Muskel nicht mehr reizt, kannst du dir gewichte auf denn Bauch legen, aber pass auf, dass die ausführung nicht darunter leidet.

3 mal, bis es brennt^^. Die Anzahl is da unterschiedlich. Je nachdem wie fit du bist. Wichtig ist jedoch, dass du es regelmäßig machst, und auf die Ernährung achtetst. Wenn da satter Speck drüber is, kann man die Bauchmuskeln ja nicht sehen^^. Würde mit 3x30 situp jeden 2ten Tag anfangen und mich dann auf 3x 50-60 steigern. WICHTIG: AUCH den Rücken trainieren! Nut flach auf den Bauch legen und alle glieder 3x1 Minute in die Luft.

Wenn du regelmässig in einem Fitnessstudio deinen ganzen Körper trainieren würdest, dann bräuchtest du evtl. nicht jeden zweiten Tag deinen Bauch isoliert zu trainieren, da du durch viele andere Übungen bereits deinen Bauch mittrainierst.

Wie bereits einmal angedeutet: Die Übungen sind nicht so wichtig wie die Ernährung. Weniger als 10% Körperfett und man sieht schon gute Ansätze. Leute, die von natur aus sehr dünn sind und sich normal viel bewegen, haben bereits Ansätze von Bauchmuskeln sichtbar und das ohne Bauchtraining!

Um deinen Körperfett langfristig und ohne hungern zu müssen zu erreichen, kann ich dir die Low-Carb-Ernährungsweise sehr empfehlen.

Was möchtest Du wissen?