Wieso sind Hauptschüler " Deppen "? / Gymnasiasten " Versnobt "

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Hauptschüler reden auch so über Gymnasiasten. Allerdings verliert das später im Leben nach der Schule so ziemlich seine Bedeutung. Ich weiß nicht, ob Gymnasiasten es so toll haben. Die meisten leben ewig unter Erfolgsdruck, während z.b. der Fließenleger oft ne kleine happy Familie hat und sich wenig Druck macht. Solange er Arbeit hat. Aber auch das Abitur sichert einem ja heutzutage nicht mehr eine Arbeitsstelle. Viel schlimmer als die Frage, ob Gymnasiasten schlauer und Hauptschüler dümmer sind, finde ich die Frage: Wieso schaffen es so wenige ihre sozialen Klassenunterschiede zu überwinden? Nur weil Eltern Hartz4 beziehen heißt das doch nicht, dass ein Kind deswegen dumm ist. Fakt ist aber, dass kaum ein Hartz4 Kind aufs Gymnasium geht. Und nur weil die Eltern reich sind, macht das Kinder doch nicht klug. Fakt ist aber auch, dass reiche Kiddies selten auf die Hauptschule kommen, obwohl sicherlich einige da hingehörten. Das Problem liegt in der einfachen Wahrheit und dessen sollte man sich bewusst sein bevor mal über ein Leben urteilt: Nicht jeder hat die gleiche Chance!

Der letzte Satz war der Beste :)

0

Ich denke, dass liegt daran, dass die meisten Kinder in der Grundschule noch nicht selbst entscheiden können, auf welche Schule sie später mal wollen. Beziehen die Eltern Hartz4, schicken sie meist ihr Kind dann auch auf die Hauptschule, ohne zu fragen, was es selbst will. Und andersherum ists genauso: Haben die Eltern einen guten Beruf, schicken sie ihre Kinder eher auf ein Gymnasium, weil sie wollen, dass sie es ihnen gleich tun.

0

So weit ich das bisher beurteilen kann kommt das auch auf die Erziehung/Bildung durch die Eltern an.

1

Ich selber bin Hauptschüler,aber lache trotzdem über Hauptschüler....natürlich nicht über alle, aber die meisten dort haben wirklich keine Ahnung vom richtigen Leben z.b in den Pausen rauchen sie erstmal alle eine und im Unterricht kommen auch nur dumme Kommentare.Ich denke sowieso das ich dort total falsch bin....aber ich war leider zu faul um zu lernen.Dazu kommt noch das ich ausgelacht werde nur weil mein größtes Hobby die Astronomie ist..und ich z.b bin ein Hauptschüler der sogar sehr viel liest über Kernphysik,Sterne u.s.w

^^ du bist echt ein schlechter hauptschüler!

mir gehts auch so... wenn ich denen aus meiner klasse (bin jetzt auf der bbs aber hier hocken ja auch nur hauptschüler rum) erzählen würde das ich sowas gerne höre: http://www.youtube.com/watch?v=7yYmXgDGl0s&list=PL505A82AFDED8A541&index=13 (nur ein beispiel.. noch dazu würden die bands die ärzte und böhse onkelz kommen) würden die mich uch auslachen ohne ende...

ich interessiere mich natürlicha uch noch für andere sachen... allerdings selten für astronomie!

ich finds toll das du dich dafür interessierst!

0

Ich bin der Meinung, dass Haputschüler nicht direkt Deppen sind. 

Ich denke einfach, dass die Deppen sind, die nichts versuchen aus ihrem Leben zu machen und sich bei nichts Mühe geben. Das finde ich einfach nur erbärmlich. Viele Gymnasiasten lästern über Hauptschüler oder zum Teil auch über Realschüler, und ganz ehrlich, ich tue es auch.  Aber nicht generell über Hauptschüler, sondern nur über die, die sich wirklich niveaulos benehmen. Also wie ihr daraus sicherlich schließen könnt, ich bin Schülerin eines Gymnasiums. Vielen Menschen fühlt man sich auch überlegen, aber nicht weil sie auf einer "schlechteren" Schule sind. Das hat damit nichts zutun. Sondern damit, wie sie sich geben und darstellen. Versnobt kann man das sicherlich nicht nennen. Außerden reden Hauptschüler sicherlich auch schlecht über Gymnasiasten..  

Ich bin Gymnasiast und hab nen guten Freund der an der Hauptschule ist und der ist eigentlich nicht dumm aber manche halt schon.

Ich bin Gymnasiast und bei uns an der schule reden die auch so über die Hauptschüler aber ich habe einen Freund der ist auch auf einer Hauptschule und ist nicht dumm.

Was möchtest Du wissen?