Wieso scheißen die Meerschweinchen soviel?

3 Antworten

Meerlis haben einen Stopfdarm, der keine Peristaltik hat wie bei uns Menschen. Immer, wenn oben was rein kommt, wird alles, was schon im Verdauungstrakt ist, sozusagen weitergeschoben. Darum ist es ja auch so wichtig, dass Meerlis immer die Möglichkeit haben, zu fressen (aber bitte keine Körner, dass ist reines Mästfutter, besser ist immer reichlich Heu). Wenn Meerlis aufhören zu futtern, kann das Lebensgefährlich werden, weil dann auch die Verdauung aufhört.

ich denke das liegt daran, dass sie im verhältnis zu der grösse ihres magens mehr essen als wir. auch der darm wird nicht ganz so gross sein und dadurch werden sie auch öfter sch** müssen. allein schon wenn die eine möhre essen ist das schon sehr viel. stell dir vor du isst eine möhre die mindestens genauso gross ist wie du. dann noch körner und stroh und leckerlis. dann müsstest du garantiert auch öfter.

Hier hab ich etwas gefunden unter dem Thema: Eine kurze übersicht zur Verauung

http://www.diebrain.de/I-anatomie.html

Zitat: Der Darm des Meerschweinchens verfügt nur über eine geringe Muskulatur. Der Darm ist also ein sogenannter Stopfdarm. Der Speisebrei wird nicht wie beim Menschen durch eine Darmperistaltik weitergeleitet, sondern in erster Linie nur durch Nachkommende Nahrung. Dies ist einer der Gründe, weshalb Meerschweinchen nie ausgenüchtert werden dürfen (da sie wegen ihrer geringen Magenmuskulatur auch nicht erbrechen können, ist ein Ausnüchtern ohnehin sinnlos).

Ich hoffe das konnte helfen

Was möchtest Du wissen?