wieso muss man eingemehlt werden?

3 Antworten

Eine Geburtstagstradition aus Deutschland In Deutschland werden die Jugendlichen, die 16 Jahre alt werden, von ihren Freunden „eingemehlt“. Die Freunde desjenigen der/die Geburtstag hat sprechen sich ab und kaufen ein paar Pakete Mehl. Dieses Mehl wird dann am Geburtstag desjenigen dem „Geburtstagskind“ über den Kopf geschüttet. Am 17. Geburtstag werden Mehl und Eier genommen und wenn jemand 18 Jahre alt wird, bekommt derjenige/diejenige Mehl, Eier und Bier über den Kopf geschüttet.

Wo das her kommt, wie der Brauch entstanden ist? Keine Ahnung

0

Schöne Sauerei, das. -- Wo in Deutschland soll das denn Brauch sein?

0

Hier bei mir in der Nähe von Hamburg ist es auch so ähnlich.
---> Wenn man 14 wird wird man Nass (mit Wasser)
---> Mit 15 passiert nichts
---> Mit 16 wird man eingemehlt
----> Mit 17, 18, 19,... passiert nichts weiter (Ausnahme: 30 xD)

0

Also bei uns an der Oberschule Salzhausen und Realschule ist es aufjedenfall tradition. Das Geburtstagskind wird am 16. Eingemehlt. 2-3 Personen kaufen mehl. Also ich finds eigentlich ne ganz witzige idee und habs noch vor mir :D

Weil es geil ist und fun mach mir passiert es nächstes Jahr voll geil

Was möchtest Du wissen?