Wieso machen Frauen den Männern das Leben so schwer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Inwiefern? Wenn du eine Diskussion meinst stimme ich dir zu :D

Es gibt die inoffizielle Regel: 

Jungs,wenn ihr merkt, dass ihr in einem Streit unrecht habt, haltet die Klappe...

...und wenn ihr merkt, dass ihr Recht habt, auch. :D

Inoffiziel gelten Frauen als emotional. Sie setzen sich Ziele und Wünsche und wollen diese dann auch verfolgen. Wenn ihre perfekte Welt Schaden nimmt sind sie enttäuscht und reagieren etwas gereizter als ein Mann der wohl nur dem Konflikt entgehen möchte....

Das soll nicht abwertend klingen... jedes Geschlecht hat dem anderen Vorurteile oder wieso gibt es den Spruch: Männer sind wie Klos: Beschissen oder besetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WulleWux
02.02.2016, 20:01

Das ist natürlich eine Perfekte Antwort

0

Geh mal davon aus, dass du in deinen ersten Lebensjahren einer Frau das Leben schwer gemacht hast (Windeln, Stillen, Baden, im Kinderwagen rumschieben, Essen kochen, Launen ertragen, Trotzalter usw.). Das arbeitest du jetzt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raptoryoshi
02.02.2016, 20:01

Das gilt auch für Frauen

0
Kommentar von WulleWux
02.02.2016, 20:03

Bin selbst Ehemann und das sehr ,sehr lange  !  und weiß wie hart ich daran gearbeitet hatte

0

Das beruht sicherlich auf Beidseitigkeit...im netten Sinn gemeint  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WulleWux
02.02.2016, 20:07

Netter weise sterben wir halt früher :-))

0

Was verstehst Du unter schwer machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WulleWux
02.02.2016, 20:00

So halt ...Geld oder Nerven

0

Was möchtest Du wissen?