Wieso liegt immer Rollsplitt auf frisch geteerten Gehwegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei jeder neuen Asphaltoberfläche ist am Anfang ein dünner Bitumenfilm an der Oberfläche. Bitumen ist das Bindemittel im Asphalt. Teer wird schon lange nicht mehr verwendet also wird auch nicht geteert.

Splitt wird aufgebracht um die Anfangsgriffigkeit zu steigern, sodass es nicht so glatt ist bis sich der Bitumenfilm etwas abgefahren hat. Auf Gehwegen muss nicht unbedingt abgestreut werden ist aber meistens in den Ausschreibungen mit drin.

Ist es eine Oberflächenbehandlung, also eine Sanierungsmaßnahme der Deckschicht wenn diese nur porös ist oder Kornausbrüche hat wird Bitumen aufgespritzt und danach Splitt eingewalzt. Hier ist dann das Bitumen und der Splitt die neue Oberfläche. Hier trifft dann auch die Bezeichnung Rollsplitt zu. Splitt der zuviel ist fährt sich raus oder wird abgekehrt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?