Wieso ist es komisch wenn ich mit meinem neuen Namen angesprochen werde?

6 Antworten

Ich kann zwar nicht aus Erfahrung sprechen, aber ich denke, das wird sich mit der Zeit ergeben. Du wurdest so lange mit einem anderen Namen angesprochen, natürlich fühlt sich das noch neu und unbekannt an. Im Endeffekt ist es ja noch nicht in Stein gemeißelt, warte in bisschen ab und wenn es sich dann noch immer 'falsch' anfühlt, kannst du das sicher offen mit deinen Eltern teilen :)

Ich glaube das ist ganz normal. Habe mich zwar bis jetzt nur bei meinen Freunden geoutet (bin nb) aber ich denke das wird sich mit der Zeit ergeben. Als meine Freunde angefangen haben mich bei meinem neuen Namen zu nennen war es auch ungewohnt aber es hat sich jedes mal unfassbar gut angefühlt. Tut es heute auch noch manchmal. Ich denk me bei den Eltern ist es nochmal mehr Gewohnheitssache weil man die länger kennt als Freunde und sie dich vermutlich auch öfter bei deinem alten Namen gerufen und angesprochen haben als Freunde es tun würden.
Hoffe das hilft dir etwas<33

War bei mir Anfangs auch ein wenig so. Ich hab jetzt noch mühe, meinen Namen manchmal richtig auszusprechen. Manchmal passiert es mir, dass ich ihn so ausspreche, wie er geschrieben wird. Das gibt sich mit der Zeit.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst Trans und beschäftige mich seit 4 Jahren damit

Denke schon, dass das normal ist. Man muss sich an neue Dinge ja öfters erst mal gewöhnen

Woher ich das weiß:Hobby – So hobbylos, dass ich Vorname.com durchgespielt habe

Ist normal und geht auch wieder weg alles gut. Das ist wie wenn man umzieht

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bi🏳️‍🌈

Was möchtest Du wissen?