Wieso hat Lily Potter in Harry Potter und die heiligtümer des Todes Teil 2 braune Augen?

8 Antworten

Also erstmal Daniel Radcliffe hat eine Allergie gegen Kontaktlinsen (Infos auf Bonus DVD zum 1. Film) in der letzten Szene im 1. Teil wo Harry mit Hagrid spricht sieht man seine geröteten Augen leicht, das war kurz nachdem er die Kontaktlinsen wieder raus genommen hat, weil es einfach nicht ging. Und seine blauen Augen sind ja jetzt auch nicht so schlimm..

Warum in aller Welt, aber Lily braune Augen hat verstehe ich wirklich nicht, das hätte man viel besser überdenken müssen! Denn blau und grün ist jetzt nicht so ein Unterschied, aber gerade Lilys Augen sind doch so wichtig für die Geschichte und dann kann man dem Mädchen nicht mal für die zwei Szenen grüne Kontaktlinsen geben?

Das regt mich schon längere Zeit auf und gerade weil ich so ein riesen HP Fan bin, bin ich traurig darüber, dass das den Regisseur wohl nicht gekümmert hat :(

entweder du hast nen filmfehler entdeckt oder das ist eine der hintertüren, die sich die macher offengehalten haben und eben doch noch ne fortsetzung zu drehen falls es sich lohnt und anbietet (also spätestens in 20 jahren wenns ne neue generation potentieller käufer gibt, siehe star wars^^)

Du hast wahrscheinlich einen Fehler bei der Verfilmung entdeckt, den vorher fast niemand entdeckt hat.

Was möchtest Du wissen?