Wieso lebt Harry im 2.Teil von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Okay, das mit dem Horkrux haben die anderen erklärt.

Die Frage könnte sein, wieso hat Voldemort nicht den Horkrux zerstört und Harry getötet. Zu diesem Zeitpunkt nutzt Voldemort den Elderstab, der eigentlich Harry gehört.

Dumbledore hat gesagt, dass es wichtig sei, dass Harry von Voldemort am Schluss getötet wird - er wußte ferner, dass er den Elderstab besaß und der neue Besitzer Draco ist (er hat es zugelassen dass Draco ihn entwaffnet, sonst hätte Draco das nie geschafft), aber das Snape ihn letztlich mit seinem Willen tötet. Voldemort musste also irgendwann denken, dass Snape der Besitzer ist und nach dessen Tod er selber. In Wahrheit aber ist der Elderstab geschützt, weil er zuerst Draco, später sogar Harry gehört (ob das auch Dumbledores Plan war, weiß ich nicht - er weiß es sicher erst als "Portrait")

Jedenfalls tötet der mächtigste Zauberstab der Welt mit Sicherheit nicht seinen eigenen Besitzer!

23

Danke!

0

Im Film ist es natürlich nicht so ausführlich wie im Buch,FA wird das genauer erklärt:-) 

Als Voldemort ihn mit dem Todesfluch getroffen hat, wurde eigentlich nur der Fetzen von Horkrux getroffen der in Harry drin war. Also lebte der Rest von Harry eigentlich noch...

Was möchtest Du wissen?