Wieso habe ich Muskelkater obwohl ich mich nicht sehr viel bewegt hab.

5 Antworten

Hallo! Was ist denn sonst passiert. Oft verwechselt der Laie oder / und Unkundige eine ernsthafte Verletzung mit einem Muskelkater. Muskeln schmerzen und als Antwort hat man eben Muskelkater parat. Sind nach 3 Tagen die Schmerzen nicht wenigstens erheblich abgeklungen sollte man einen Arzt aufsuchen. 

Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln ( Text KdKfreak ) mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig.

Aber wurden keine Muskeln gereizt so ist es kein Muskelkater, alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Bitte sag mir nicht, dass du 1-2 Tage vorher Sport gemacht hast :D Dann wäre es normal, da der Muskelkater erst 1-2 Tage später kommt.

Ansonsten vielleicht in den Tagen davor Bewegungen gemacht, die du sonst nicht machst. Daher der Muskelkater.

Ich würde zum Arzt gehen... Ich hatte auch immer so muskelkaater im Oberschenkel obwohl ich mich kaum bewegte... Dann bin ich zum Arzt und der hat mich sofort ins Krankenhaus eingewiesen und ich musste not operiert werden.

vllt ist es gar kein muskelkater sondern verspannungen

Fühlt sich in etwa gleich an.. Was ist der unterschied?

0
@josh00

google, dein freund und helfer. oder stell hier auf GF ne neue Frage, aber ich kann dir die frage leider nicht beantworten, bin nämlich kein arzt sry

1

Was möchtest Du wissen?