Wieso gibt es in Amerika fast nur Wasser ohne Kohlensäure?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in der ganzen Welt einen eindeutigen Trend zu STILLEM Wasser oder zumindest "MEDIUM", und weg vom Mineralwasser "Classic". Es wird behauptet, dass Mineralwasser mit Kohlensäure den Essensgenuss stört: Aufstoßen, Rülpsen.... ---- Auch in Amerika gibt es diesen Trend und man kauft dann gern stilles französisches Wasser wie z.B. Evian, Vichy.... Lange Zeit gab es in d n USA fast überhaupt kein Mineralwasser zu kaufen, weil man argumentierte, dass niemand teures Mineralwasser braucht, wenn aus dem Hahn oder Fountain gratis sauberes Leitungswasser kommt - und wenn süßes Zeug wie Cola (angeblich) doch viel besser schmeckt.

Dankeschön für die Antwort :-)!

0
@Maikeeey

Die Kohlensärue stört die Amis nicht, sonst würden sie sich nicht literweise Softdrinks reinballern. Nur der Preis ist das Argument und die Tatsache, dass sie lieber süß trinken. Das stille Wasser ist fast immer Leitungswasser dort.

0

Wenn die Amerikaner Wasser mit Kohlensäure nicht kaufen, wird es auch nicht angeboten. So einfach ist das.

Und weil die das mit Kohlensäure nicht kennen, mögen die das auch nicht, oder was? :D

0
@Maikeeey

Sie kennen sicher Kohlensäure. Aber einfach mal logisch gedacht: Hättest Du einen Laden, wo ein bestimmtes Produkt nie gekauft wird, würdest Du es dann noch anbieten und dafür nur Geld zum Fenster raus werfen?

0
@Julschen89

Das war ja nicht meine Frage. Ich wollte ja eher wissen, wieso die Amerikaner Wasser ohne Kohlensäure mögen, aber wir mögen es liebe mit. :b

0
@Maikeeey

Ach, war das Deine Frage? Geht aus weder aus der Überschrift noch aus dem Text hervor, dass Du genau das wissen wolltest:

Wieso gibt es in Amerika fast nur Wasser ohne Kohlensäure?

Formuliere es dann das nächste Mal anders ;)

Übrigens: Ich hasse Wasser mit Kohlensäure. Jetzt kennst Du noch einen Menschen, dem es so geht.

0

ICH mag wass lieber ohne kohlensäure ...jetz weist dus von einem :)

Was möchtest Du wissen?