Kuchengebäck Amerikaner!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Ursprung des Namens „Amerikaner“ existieren verschiedene Mutmaßungen:

Der Name leite sich von „Ammoniumhydrogencarbonat“ her, dem in den Teilchen benutzten Backtriebmittel; daher, dass GIs nach dem Zweiten Weltkrieg die Zutaten für einen Cake nach amerikanischer Art in Deutschland nicht fanden und daher den Amerikaner kreierten; das Gebäck Black and White Cookies sei während der 50er Jahre aus den USA nach Deutschland gekommen und die Deutschen, die Black and White Cookie schwer zu sprechen fanden, das Gebäck schlicht „Amerikaner“ nannten. Der Ursprung des Namens ist aber nicht eindeutig belegt.

Danke für den Stern!

0

Es ist ein deutsches Gebäck und heißt Amerikaner, weil es "weiße" (mit Zuckerglasur) und "schwarze" (mit Schokoladenglasur) gibt.

Was möchtest Du wissen?