Wieso funktionieren Radiosender während eines Stromausfalls immernoch?

6 Antworten

es muss nicht sein das wenn die stadt ohne strom ist das der radiosender keinen hat.vermutlich haben die einen notstromgenerator der die zeit überbrückt.wichtige einrichtungen wie krankenhäuser,polizei,feuerwehr usw.haben so ein ding oder auch große akkuanlagen die eine gewisse zeit notstrom liefern

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wichtige Einrichtungen wie z.B. Krankenhäuser oder auch Sendestationen besitzen Notstromaggregate um bei einem Strom oder anderen Katastrophen einsatzfähig zu bleiben.

Also USV

0
@user45453

Eine USV wird sicherlich auch dazwischen geschaltet sein um die Zeitspanne zu überbrücken bis das Stromerzeugungsaggregat anspringt und dann Strom liefert.

2
@user45453

Es handelt sich also eher um eine AEV (allgemeine Ersatzstromversorgung), als eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung).

1
@user45453

Zur Überbrückung bis die Dieselgeneratoren anlaufen sind es Akkus und danach muss schön Diesel nachgefüllt werden. Grüße an dieser Stelle ans DE-CIX ^^

0
@user45453

das ist schon ein bisschen mehr als eine einfache USV. genauer gesagt steckt dahinter ein ausgekügeltes Notstromkonzept bestehend aus:

  • zentraler Batteriebank
  • Notstromgeneratoren
  • umschaltautomatiken

und noch mal zusätzlich USV's für die kritische infrastruktur wie Server etc.

es gibt für bestimmte bereiche genau vorgegebene maximale umschaltzeiten. das reicht z.B. von 0 (für Computer etc) über 2 Sekunden für Beleuchtungen in Fluchtwegen bis 30 Sekunden für "weniger wichtige beleuchtungnseinrichtungen" etc,

lg, Anna

2

Weil die Sender höchstwahrscheinlich nicht von dem Stromausfall in deiner Gegend betroffen sind.

Was möchtest Du wissen?