Wieso ist meine Schwester so eifersüchtig, und aggressiv?

5 Antworten

Solltest du nicht mehr zuhause wohnen, vorerst den Kontakt abbrechen.

Du kannst ja nochmal ein klärendes Gespräch versuchen, aber ob das hilft? Meist liegen solche Rivalitäten in der Kindheit begründet, weil ein Kind sich von den Eltern zurückgesetzt fühlt. So etwas kann das ganze Leben lang an manchen Menschen nagen und wenn die da keine Aufarbeitung machen, ändert sich an deren Verhalten nie was.

Hallo mir geht es genauso mit meiner Schwester. Es liegt bei uns daran das meine Eltern (mein Vater) mich als erstes Kind oft vorgezogen haben. Ich konnte vieles als Kind sehr schnell, war selbständig, meine Schwester eher der Spätzünder. Sie wurde vernachlässigt.Dadurch durch die fehlede Liebe hat sie einen Knacks bekommen. Das ganze ist jetzt erst richtig schlimm.Bis heute verfolgt es sie bzw. kommt aus der Kindheit alles hoch. (Sie leidet an Depressionen) Sie wird 29 ich 32 und sie macht ihr Ding auf Kosten von meiner Mutter und Ihrem Lebensgefährten. Ich habe oft versucht ihr zu sagen das ich für sie da bin, versucht ihr positives Denken nahezulegen, weils eben besser ist. Sie zieht mich echt seelisch runter. Alles was hilft ist nur das Sie selbst aufwacht und endlich einsieht das ich ihr nichts böses will. Genau wie bei dir wohl und bei deiner Schwester. Ich weiß das es weh tut. Aber ohne Therapeut wird sie da nichts. Laß dich da nicht runter ziehen auch wenn es dir weh tut, denk an deine schönen Sachen im Leben. Wenn sie leidet ist sie selbst daran schuld. Pass auf dich auf, denn es kann nicht jeder damit umgehen wenn andere depressiv sind,falls es bei deiner Schwester vielleicht auch so ist deswegen ABSTAND!!!

Wahrscheinlich kommt sie wirklich in ihrem eigene Leben nicht zurecht und versucht dich mit runterzuziehen, weil sie's nicht ertragen kann, dass es dir gut geht. Ich geh davon aus, du bist ein völlig anderer Mensch, siehst die Dinge einfach aus einer anderen (nicht so selbstzerstörerischen) Sicht.

Bewusst wird sie es sich selbst - und dir erst Recht nicht - eingestehen, dass sie neidisch ist, auf das, was du hast und auf deine Art und Weise, die Dinge zu sehen (Vermutlich optimistisch und lebensbejahend.)

Sie muss es von selbst begreifen, dass ihr Verhalten nicht richtig sein kann. Und bis sie das tut, kannst du ihr nur.. eine Art Verständnis entgegenbringen. Wenn ihr beide noch bei euren Eltern wohnt, sollten die in die Sache miteinbezogen werden und sich um dieses offensichtliche Problem deiner Schwester kümmern.

Sei dir sicher, sie will dir nichts böses. Und deshalb, sei ihr auch nicht böse, wenn sie dir mal wieder einen fieses Satz vor den Latz knallt, sondern stehe einfach drüber.

Du weißt schließlich, was für dich gut und richtig ist. Und da kann sie ja nun wettern wie sie will.

übrigens.. Wilhelm Busch sagt, der Neid sei die aufrichtigste Form der Anerkennung..

0

Wer weiss warum deine Schwester sich so aufführt!? Ist sie vielleicht verzweifelt, weil sie mit ihrem Leben nicht so zurecht kommt? Das sollte sie sich fragen....das ist nicht deine Sache. Stell Abstand her, leb dein Leben ersteinmal ohne sie! So merkt sie was sie an dir hat...!

Erst mal will ich fragen wie alt deine Schwester ist? Ist sie in der Pubertät ist das alles völlig normal.^^ Ist sie allerdings aus dem Alter raus, ist es fragwürdig ob sie vlt. mit sich selbst nicht zufrieden ist. Hast du mehr Erfolg als sie? Fühlt sie sich zurückgesetzt? Hat sie durch deinen Erfolg das Gefühl minderwertiger zu sein? Das würde einiges erklären. In diesem Fall biete ihr an ihr auf IHREM Erfolgsweg zu helfen. Sie soltle alelrdings nicht das gefühl bekommen, dass "Frau super Schwester" sich jetzt auch noch in ihre Angelegenehiten einmischt. Deshalb rede mit ihr, wenn ihr beide in keiner "aggressionsphase" seid. Nimm sie ganz in Ruhe und frag sie ob du ihr irgendwie helfen kannst bei ihren Sachen. Vlt. auch das Thema "nebensächlich" ansprechen. Ich glaube nicht, dass es viel nutzt, wenn du sie zur Seite ziehst und sagst so was ist dein Problem? Lass mich dir ein paar Tipps geben... geh ruhig an die Sache ran, wenn ihr mal beide in einer etwas unangespannteren Situation seid. Redet über Gott und die Welt^^ und dann taste dich ganz langsam und vorsichtig an das Thema ran. Sonst wird sie vermutlich von vornerein komplett abblocken.

Viel Glück. Hoffe konnte helfen.

vlg. :)

Was möchtest Du wissen?