Wiesbadener Freie Kunstschule - wer hat dort studiert und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

3 Antworten

Vom Fernstudium an der wfk kann ich nur abraten. 

PRO:

Die Anmeldung ist sehr einfach und freundlich, eine Email mit einem Scan des Anmeldeformulars reicht. Kein Eignungstest, wie an Kunstschulen üblich.

CONTRA:

Das Semester verlängert sich automatisch, eine Kündigung muß schriftlich in Papier vorliegen. Wenn die Kündigung per Einschreiben nicht abgeholt wird, hat man ein Problem. Einen Fax Anschluss hat diese Schule nicht.

Möchte man abbrechen, wird laut Vertrag trotzdem der Semesterbeitrag fällig.

Kein Probemonat.

Inhaber, Dozent und Autor des Lehrmaterials ist ein und dieselber Person.

Es werden keine Lehrmaterialien in Papierform zugeschickt.

Das nächste Lehrmaterial erhält man nur, wenn man das vorangegangene erfolgreich bestanden hat. 

Veralteter liebloser Blog als Lehrportal

----

Ich wollte nach der zweiten Email vom Dozenten kündigen und konnte nicht raus. Die Emails belasteten mich sehr und ich wollte so schnell wie möglich raus und bat um eine Rechnung, damit ich mit meinem Fehler abschliessen kann. Ich bekam eine Zeichenblockade. Ich habe keine Rechnung erhalten, vielleicht kommt sie ja nach dem Semester. Ich habe per Einschreiben meine Mitgliedschaft kündigen wollen, das Einschreiben kam zurück. Ohne Rechnung zahle ich nicht, laut Vertrag werden Verzugszinsen fällig, wenn ich nicht zahle. Ich befürchte noch mehr Ärger auf mich zukommen und fühle mich psychisch belastet. 

Das Studium der wfk ist als Kompaktstudium konzipiert. Der Student wählt einen handwerklich-technischen Fachbereich wie Malerei, Zeichnen, Fotografie, Videokunst. Jeder Fachbereich wird von Pflichtfächern, nämlich Kompositionslehre, Farbenlehre, Synthetisches Zeichnen, Kunstgeschichte, Werkanalyse, umringt. Alle diese genannten Fächer befinden sich auf wissenschaftlich hohem Niveau und vermitteln unverzichtbare Kenntnisse und Fertigkeiten, die zum Zwecke ihrer kreativen Umsetzung in den handwerklich-technischen Fachbereich einfließen und ihn substantiell aufladen. Dieses interdisziplinäre Studiensystem ermöglicht eine handwerkliche und theoretische Rundumausbildung. Die parallele Erarbeitung der Studienfächer im Rahmen des interdisziplinären Studiums verschafft einen umfassenden Einblick und erreicht eine vielseitige Schulung der unterschiedlichsten bildnerischen Anforderungen, die im jeweiligen Fachbereich konzentriert angegangen werden.

Die Studenten der Wiesbadener Freien Kunstschule werden nicht einfach in die Ateliers gestellt, in denen sie konzeptlos drauflosarbeiten sollen. Ihre intensive Schulung garantiert vielmehr ein vielseitiges, anspruchsvolles, umfassend elaboriertes Lehrplansystem, das die zu behandelnden Themen sowie den Arbeitsablauf des Semesters (i.d.R. ein halbes Jahr) entwirft und protokolliert.

Hi, ich möchte auch gerne auf die Wiesbadener Freie Kunstschule und hab eine frage wieviel wird mich der spaß so kosten wenn ich 3 jahre dort hin gehe. Und ich möchte gerne Zeichnen Studieren wenn ich dann feritg bin was kann ich dann für beruf machen , kann man dann als kunstlehrer irgentwo abrieten oder so ?

MIt freundlichen Grüßen D.T

Was möchtest Du wissen?