Wie Zimmer kühlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Luft staut sich bei dir und kann im grossen und Ganzen nur durch eine bauliche Veränderung schnell gesenkt werden. Entweder eine mobile Klimaanlage oder eben die normalen Hausmittel nutzen. Fenster Nachts auf, Tagsüber abdunkeln und geschlossen halten, Zimmertür auf lassen und alle elektrischen Geräte offline stellen. Aquarium in ein anderes Zimmer. Lüfter zwischen Türangel wenn keine Klimaanlage um so kühle Luft vom Treppenaufgang in dein Zimmer zu blasen.

Endlich mal ne vernünftige Antwort. Danke :D

Du hast Recht, bei mir ist echt ein Luftstau, hier ist nämlich Sackgasse im Haus. Ich hab ja bereits alles immer abgeschaltet und Tagsüber Rolladen runter und Nachts Fenster auf, bringt aber wirklich nichts. Ich werd es heute Nacht mal mit Durchzug versuchen.

0

Ich möchte Schorsls Rat ergänzen:

Ich kann nicht lüften aber vom Hausflur wird meine Wohnung stark beeinflusst. Also habe ich an dieser Wand so zugestellt dass einerseits noch die Wand atmen kann und andererseits der Temperaturaustausch durch die Mauer erschwert wird. Im Winter habe ich so schön warm ohne Heizung auch wenn meine lieben Nachbarn bei - 20° den Hausflur auf Durchzug stundenlang bringen - schon vorgekommen - und im Sommer werde ich nicht von eindringender Wärme erschlagen die sich dann nicht weglüften lässt.

Ich lüfte bei solchen Unannehmlichkeiten nur über den Balkon. Der ist vollgestellt mit Pflanzen. Es gibt auch für den Schatten Pflanzen die auch an die Außenwand vor einem Fenster hübsch angebracht werden können. - Gut. In dem Fall ist eine gute Recherche oder ein guter Gärtner erst mal nötig und höhere Kosten als fürs Blumenbeet fallen für die Gefäße sicher auch an. Ich gieße jetzt mehrmals täglich und bevor ich abends lüfte. In der Wohnung habe ich mehrere Fikus Benjamini. So verdampft nicht einfach Wasser sondern ist vorher auch noch gefiltert worden, angenehme Düfte kommen dazu.

Ich habe ausschließlich Kaltlicht. Das macht durchaus Viel aus.

Wenn Du die Möglichkeit hast gehe außerhalb des Zimmers ins Netz. Diese elektrischen Geräte können locker eine Heizung ersetzen wenn sie viel genutzt werden.

Bei solchen Temperaturen mache ich vor dem Schlaf ein wenig Grundreinigung. Dazu fülle ich mir einen Wassereimer mit ein wenig Essigessenz und einem fein riechenden Geschirrspülmittel Ein Mikrofasertuch wird feucht gemacht und dann gewischt damit.

Trockner halte ich allgemein für sinnfrei. Die Wäsche kann auch auf einem Ständer oder auf Kleiderbügeln im Zimmer aufgehängt werden.

Es gibt den Negativ-Ionisator in verschiedenen Variationen. Wenn Du mal nach einer Asthma-Selbsthilfegruppe schaust wirst Du sicher fündig. Weiter gibt es den Luftwäscher.

Hallo,wir machen bei uns bei so einer Hitze immer ganz früh morgens alle Fenster auf,lassen alles durchlüften und machen sie dann zu und lasen die Rolladen den ganzen Tag runter. So ist es dann immer kühl in unserer Wohnung.

Werde ich auch mal probieren.

0

Hänge nasse Handtücher in deinem Zimmer auf es geht schneller wenn du ein Ventilator vor stellst abgerauscht ohne geht's am besten Zimmer dunkel lassen

nimm dir 2-3 große handtücher und leg sie in eiskalteswasser ein dann ausdrücken das se noch komplett nass sind aber nich mehr droppsen und häng damit die fenster zu !

Was möchtest Du wissen?