Wie wurde das erste Programm eigentlich Programmiert?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey

Mal wieder ein bisschen Geschichtsunterricht^^

Das Erste Programm wurde in der Maschinensprache geschrieben. Da die Sprache aber für den täglichen gebrauch ein bisschen zu kompliziert war haben sich einige schlaue Köpfe gedacht wir lassen den Computer Eingaben vom Menschen in Maschinensprache übersetzen, so ist die erste "richtige" Progrmmiersprache entstanden, Assembler. Assembler alleine ist jedoch für den Menschen immer noch relativ unverständlich, wenn auch leichter zu verstehen als die Maschinensprache, so wurden im Laufe der Zeit Programmiersprachen neu entwickelt, und Programmiersprachen, die auf alten Sprachen Basieren geschrieben.

LG Tetse

aber wie wurde dieses programm programmiert??

0
@BigT102

Hey

Ich denke dass diese Programme(Ich nehme an, dass du den Compiler oder die IDE meinst) in C++ oder C programmiert wurden.

LG Tetse

0
@tetse

nur mal so da gab es noch keine Programmiersprache denn es gab kein programm dazu

0
@BigT102

richtig, und deshalb wurde in der Maschinensprache programmiert, aber die IDEs und Compiler doch nicht mehr, ich denk eher, dass die in C(++) oder so programmiert wurden!!

0
@tetse

Liebe tetse!
Bist du dumm? Das erste Programm gab es nie und wird es auch nie geben. Deswegen haben wir heute auch Programme um zu programmieren. Das nennt man logische Schlussfolgerung meine Liebe.
LG Eric Seifried
PS: Ich bitte um Antwort.

0

Das erste Programm wurde "von Hand" programmiert. Es gab mal eine Zeit ohne Festplatten oder ähnliches, ja sogar vor Erfindung des RAM!

In der Zeit wurden die Abläufe verdrahtet, also richtig von Hand Drähte zwischen den betreffenden Röhren (da gab's auch noch keine Transistoren) gelegt. (Noch früher waren Relais mit Stangen, aber die konnte man nicht umprogrammieren, nur jeweils neu bauen).

Einige Zeit später hatte man Lochkarten, in die die Programme eingestanzt wurden - auch da wurde die "Maschinensprache" von Menschen übersetzt und geschrieben und mit einer Art Schreibmaschine in die Karten gelocht.

Also ganz zu Anfang ging die Programmierung durchaus ohne Programme. Daß man ein Programm zum Programmeschreiben verwendet, ist zwar naheliegend, aber erst seit knapp 50 Jahren möglich.

In den bisherigen Antworten scheint die Sache mit dem ersten Programm nicht ganz klar geworden zu sein. 'teste' hat von digitalen Rechnern und 'TheRealFoo' vermutlich von den analogen Rechnern geschrieben.

Die meisten Analog Rechner werden wahrscheinlich heute noch durch irgendwie geartete Verdrahtung programmiert. Normalverbraucher bekommt sie selten zur Gesicht.

Aber die Digitalen Rechner führten von Anfang an eine Liste von Anweisungen durch, die in ihren Arbeitsspeicher abgelegt wurde. Diese Liste wurde anfangs immer von Hand geschrieben und in den Arbeitsspeicher abgelegt. Die Ausstattung hierfür war ein Teil des Rechners.

Diese Liste wurde Programm genannt. Sie war eine Folge von kleinen Ausführungsschritten zur Erfüllung der gestellten Aufgabe.

Normalerweise war die gespeicherte Liste (also das Programm) beim Abschalten des Rechners aus dem Arbeitsspeicher weg und müßte nach einem Neustart neu geladen werden. Mit ROM, PROM, EPROM, Lochkarten, Festplatten und Floppy Disks wurde Großteil der Mühe dieses Verfahrens gelindert.

Heute übernehmen IDEs, Compiler, Linker, Binder etc., die ja ihrerseits auch nur Programme sind, sehr viel von der Mühe aus dem Erstellen der 'Liste der Anweisungen'. Außerdem ermöglichen sie eine Leistungsfähigkeit der Programme, die ohne sie nicht denkbar wäre.

Also wenn man heute 'in' einer IDE ein Programm entwickelt, dann benutzt man sie als Werkzeug. Der Ausdruck "ich schreibe ein Programm in einem Programm" ist dabei nicht ganz korrekt.

das erste programm war ein mensch der 7 hebel bewegt hat damit eine kleiner ship strom bekoamm (1) und wider nicht (0) also hatte es 2MHZ

Was möchtest Du wissen?