Wie wird unser Rasen wieder schön?

 - (Garten, Gras, Rasen)  - (Garten, Gras, Rasen)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ein Zierrasen ist keine Wiese und braucht schon Pflege. Der Rasen ist jedoch nicht nur das, was wir sehen und betreten. Beim Lehmboden hat der Rasen oft Probleme – das Wasser bleibt lange stehen, die Wurzeln wachsen nicht richtig tief. D.h. der Rasen kann nicht atmen und bekommt keine Ernährung. Ihr Rasen braucht im Grunde 3 Sachen: Wasser, Ernährung, Mähen. Das bekommt er, wenn er guten sandhaltigen Boden hat, wo sich die Wurzeln gut entwickeln können, genug Luft und Ernährung bekommen und regelmäßig, reichlich bewässert werden. Die Gräser dürfen beim Mähen nicht verletzt werden, damit sie keine lange Regeneration brauchen, sondern schnell wieder wachsen und dichten Rasen bilden.

Ich würde doch nun mit einem Herbstdünger düngen, er wird die Wurzeln stärken. Weitere Pflege würde ich danach entscheiden, wie der Boden im Garten ist und wie der Rasen in den nächsten Monaten nach dem Winter regenerieren wird. Sehr hilfreich können folgende Seiten sein: https://rasenpflegen.wordpress.com/2015/02/16/den-rasen-im-februar-dungen/.

Da erscheinen immer Tipp davon, was zu dem Zeitpunkt im Garten zu tun ist.

Gute Besserung für Ihren Rasen.

J.

Nach dem Winter den Rasen mit einem Rasenlüfter bearbeiten (totes Gras wird entfernt). Kräftig düngen, den Rasen regelmäßig kurz mähen (sonst stirbt das Gras unten wieder ab weil es kein Licht bekommt) und ca. alle 8 Wochen wieder leicht düngen bis in den September, so wird er nochmal für den Winter gestärkt. Wässern bei Hitze ist selbstverständlich.

Perfekt ist es, auch unter dem Jahr den Rasen zu lüften, aber bei uns sieht der Rasen auch nur durch die anderen Maßnahmen richtig gut aus

Allzuviel Pflege und Düngen ist auch ungesund. Im allgemeinen reicht regelmäßiges Feuchthalten, also den Boden nicht austrocknen lassen, und ein Schnitt, der das Gras auf einer Länge von 5 - 7cm hält. Im übrigen sieht nach dem Winter so mancher Rasen in aller Regel ziemlich zerrrupft und unansehnlich aus. Einfach noch bis Ende April zuwarten. Dann ein Mittel ausbringen, dass den lästigen Klee zumindest eindämmt, aber mit Dünger zunächst sehr sparsam sein. Erster Schnitt frühestens im Mai.

Einfach mal abwarten bis der Rasen sich vom Winter erholt hat. Das dauert noch mindestens zwei Monate. Zuviel Pflege ist auch nicht immer gut.

Hmm, wir haben auch stetig toten Rasen, was eher an unseren Kaninchen liegt, trotzdem kein schönes Bild. :)

Letztes Jahr haben wir all das Unkraut entfernt, die Erde neu aufgelockert und neu eingesät. Dann einfach regelmäßig gießen falls es nicht regnet und den Garten ruhen lassen, nach einiger Zeit müsste dann neues Gras sprießen und euer Garten ist wieder schön :)

Viel Glück und lg

Was möchtest Du wissen?