Wie entstehen verschiedene Grüntöne beim Gras?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Stickstoffdüngung erhöht die Chlorophyllmenge, deshalb ist hoch gedüngtes Gras dunkelgrüner.

Wie grün die Gräser erscheinen ist auch von der Art des Grases abhängig. Nicht jede Grasart nimmt viel N auf. Die Unterschiede liegen aber wohl eher an der Verteilung des Düngers.

Eisen ist ein notwendiger Pflanzennährstoff. Die "Rasendünger" enthalten aber meist zu viel Fe. Das bleibt im Boden, und es ist ein Schwermetall. Für den Aufbau von Chlorophyll ist Magnesium essentiell.

Stickstoff kann aus dem Boden ausgewaschen werden, wenn es nicht zeitnah von den Pflanzen aufgenommen wird. N-Verbindungen landen dann im Grundwasser. Die gedüngte N-Menge sollte also nicht zu hoch sein.

Hat glaub mit dem unterschiedlichen gehalt an chlorophyl zu tun und der art davon. 

Was möchtest Du wissen?