Wie wird man über Umwege ein Psychologe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Eine echte Möglichkeit gibt es nicht -----> du könntest höchstens als freiberuflicher Lebensberater wirken, aber das ist nur dann sinnvoll wenn man wirklich gut ist.

Ein Freund von mir ist Lebensberater/Lifecoach und verfügt zwar mittlerweile über Zustrom, aber die ersten paar Jahre waren seeeeeeehr hart auch finanziell, weil er nicht arriviert war und viele das Ganze mit Scharlatanerie in Verbindung brachten. 

Hey :)

Eine Alternative zum Studium und ein vollwertiger Psychologe zu werden gibt es nicht. Es gibt allerdings die Möglichkeit im Ausland zu studieren (z.B. in Österreich werden die Studienplätze nach einem Aufnahmetest vergeben, der Abiturschnitt spielt dabei keine Rolle).

Außerdem gibt es die Fernuniversiät Hagen, an der du Psychologie NC-frei studieren kannst. Diese bietet jedoch keine klinischen Module an, sodass du - solltest du später gerne Therapeut werden wollen - die Uni nochmal wechseln müsstest (das ist jedoch zum höheren Fachsemester einfacher als über den NC ins erste Semester aufgenommen zu werden).

Zuätzlich gibt es die Möglichkeit über die Wartezeitqoute an einer Universität aufgenommen zu werden, oder an einigen Universitäten auch über eine spezielle Quote für Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem fachverwandten Bereich (ich weiß von einer Bekannten, die eine Ausbildung zur Ergotherapeutin gemacht hat und über die Qoute in Osnabrück aufgenommen wurde).

Viel Erfolg!

Twitchy*

Wenn du Psychotherapeut werden willst, d.h. Menschen mit psychischen Krankheiten, kannst du das auch mit einem anderen Studium. Mit dem Master in sozialpädagogik oder Kindheitspädagogik kannst du eine Ausbildung zum Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche machen. Das ist eine gute Alternative. Erwachsen darfst du mir mit abgeschlossnem Psychologie Studium behandeln

Studium im Ausland.
Ohne Studium geht's nicht.

Heilpraktiker, psychologischer Berater waren da noch möglich. Eventuell die Weiterbildung zum supervisor.

Hmm, vielleicht im Ausland und dann über Anerkennung?

Der Beruf Psychologe wird an einer Universität studiert. Ohne einen Studienabschluss kannst Du nicht Psychologe sein. Psychologie gehört zu den Geisteswissenschaften wie auch Philosophie.

Heilpraktiker is das einzige was vllt hinkommt 

Was möchtest Du wissen?