Wie wiegt die Post Briefe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das läuft vermutlich über Straßen, die mit Sensoren ausgestattet sind. Da werden also alle Briefe auf ein Band gelegt und an einer mit Waage ausgestatteten Stelle stoppt der Transport kurzfristig, um den Brief zu wiegen und das Porto zu überprüfen. Man wundert sich, was elektronisch so alles möglich ist.

Ich schätze, daß fragliche Briefe aussortiert werden und per händischer Nachkontrolle bearbeitet werden.

Entweder, das Porto stimmt, dann geht der Brief normal weiter, oder es stimmt nicht, dann geht er zurück zum Absender, wenn dieser bekannt ist.

Ist er nicht bekannt, wird er vermutlich zugestellt, wenn der Empfänger das Nachporto bezahlt. So war das zumindest noch vor einigen Jahren.

Keine Ahnung, was die Post heute mit unzureichend frankierten Briefen macht, deren Absender nicht erkennbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMichiii
23.06.2016, 23:15

Klingt plausibel, danke für die Antwort!

0

Ich vermute mal, dass das irgendeine Maschine macht. =D 

Wäre sehr witzig, wenn da EINER sitzt, der ALLE Briefe wiegen muss. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMichiii
21.06.2016, 23:36

Das mit der Maschine denke ich auch, aber diese müsste blitzschnell innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde das Gewicht ermittelt haben und entscheiden, ob der Brief aussortiert wird oder nicht.

0

Die Briefe werden schon in den einzelen Poststationwn vor Ort wo du den Brief einworfst gewogen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMichiii
21.06.2016, 23:34

Was ist mit Briefkästen? Diese werden lediglich geleert und die Briefe zum Briefzentrum gebracht.

1
Kommentar von AssassineConno2
22.06.2016, 06:34

Also ich kenns so, dass die bei uns erstmal in dem Postamt vor Ort gewogen werden aber okay :S

0
Kommentar von AssassineConno2
23.06.2016, 23:19

Ja, auch die vom Briefkasten dort.

0

Was möchtest Du wissen?