Wie weit kommen Ratten ans Leitungwasser?

4 Antworten

Aus gutem Grund sind Trinkwasser- und Abwassersystem getrennt.

Das Trinkwasser fließt in einem geschlossenen System bis zu deinem Wasserhahn. Da kommt von draußen nicht mal ein Sandkorn rein, geschweige denn eine Ratte.

Das Abwassersystem war/ist noch ein offenes System, zu dem Ratten durchaus Zutritt haben können. Inzwischen gibt es aber Rückschlagventile, die eine Überschwemmung verhindern sollen, die aber gleichzeitig auch die Ratten in ihrem Drang zu höherem bremsen. Sie sind aber noch nicht flächendeckend eingebaut.

Überleg mal, wie groß Ratten sind, und wie sie in die Trinkwasserleitung kommen sollen. Kannst Du etwa durch einen Wasserschlauch kriechen? Trinkwasserleitungen sind ein geschlossenes System, in das Ratten nicht eindringen können. Wenn Ratten an das Trinkwassersystem herankommen, dann können sie vielleicht mit den Rohrleitungen schmusen, aber das wars dann aber auch schon. Anders sieht es mit der Abwasserleitung aus. Hier im Abwasserkanal und den Abwasserleitungen leben die Ratten in Saus und Braus, weil wir so allerlei eßbares durch Küchenabfluß und vor allem durch das WC spülen. Damit locken wir die Ratten an und mästen sie. Die Essensreste ins WC schütten, oder auch ständig in die Schüssel brüllen lockt die Ratten an und diese können in Abwasserleitungen bis in höhere Stockwerke klettern. Die Ratten können auf diesem Wege bis in unsere Bäder vordringen. Auch aus diesem Grunde sollte man die Fütterung der Ratten unterlassen.

Ratten wohnen u.U. im Kanal und können Kanalrohre hochklettern und auch mal in einer Kloschüssel hocken. Das ist aber ABWASSER. Also Abwasserkanäle und kein Trinkwasser. Oder trinkst du aus deiner Kloschüssel?

In eine Frischwasserleitung passen keine Ratten rein!

facepalm


In einer Kloschüssel? Nicht grad beruhigend..

0

Was möchtest Du wissen?