Wie weit kennt ihr euren Stammbaum?

10 Antworten

Bei mir habe ich ein Dokument (Erbe) aus dem Jahre 1534 und kann deshalb namentlich einige Generationen (mütterlicherseits) nachverfolgen. Bei einigen kann die Familie viel über die ''Namen'' was sagen, bei anderen Vorfahren leider nicht so viele Infos vorhanden über die Biografie.

Ich habe Glück gehabt und konnte bis 1356 zurück kommen, weil die zur Zeit des 30jährigen Krieges nicht dort waren, wo man Archive abgefackelt hat.Die älteste Urkunde war in Prag. Da hat Karl IV seinem Hofmathematiker einem Vorfahren von mir, das Familienwappen verliehen.

Was bei der Forscherei übrigens interessant war, fast nur technische, mathematische Berufe. Kein einziger Arzt, nur ein Lehrer.

Das ist beeindruckend.

1
@MatthiasPfaff

Aber eine aufwändige Arbeit mit viel Reiserei und Sucherei in Kirchenbücher

1

Väterlicher Seite ist mein Stammbaum 7 oder 8 Generationen vor meinem Vater zurückverfolgbar. Bis zum ersten Namensträger, welcher aus sibirischer Kriegsgefangenschaft nach Österreich kam (müsste im ersten Weltkrieg gewesen sein).

Mütterlicher Seite ist er nur bis zu den Großeltern meiner Mutter bekannt.

Programm für großen Familienstammbaum (350+)?

Ich suche ein Programm zum erstellen eines Familienstammbaumes. Darauf sollen alle Nachfahren meiner Ur-Großeltern verzeichnet werden. Das Problem dabei: wir sind eine Großfamilie mit ca. 350 Nachfahren (stetig wachsend) auf mittlerweile 5 Folgegenerationen verteilt. Da dies mit einen traditionellen Baumschema völlig unübersichtlich werden würde, dachte ich an eine Art kreisförmigen Stammbaum, wobei jede Generation einen eigenen Ring hat.

Kennt jemand ein Programm mit dem man einen solchen Stammbaum erstellen kann?
das Ergebnis soll dann auf A1 oder A0 gedruckt werden.

...zur Frage

Wie lang ist die Lebenswartung bei Darmkrebs?

Meine Großmutter hat vor kurzem die Diagnose bekommen: Darmkrebs. Leider wohne ich sehr weit von meiner Großmutter entfernt und kann sie nicht so oft besuchen. Ich habe sehr viel Angst um sie. Und ich habe einfach keine Ahnung von der Krankheit... Deshalb wollte ich doch einfach mal die lieben gutefrage.net-User fragen. Eure Tilly333

...zur Frage

Ich habe Asiatische augenform?!

hallo leute , also meine eltern großeltern sind alle europäer ich auch :D Ich bin nicht adoptiert weil ich meinen Eltern ähnlich sehen außer meine augen. Ich habe Asiatische Augenform und das ist nicht weil ich sie i.wie so schmincke sondern auch ungeschminkt. Sie sind nicht klein aber sie sind so wie bei einer katze . Ich wollte fragen kann es sein das i.eine Ur ur ur ur oma i.was mit asiaten zutun hatte und nur ich aus der ganzen Familie diese Augen geerbt habe? ich habe meine uhroma gefragt und sie meinte sogar ihre Uroma hatte normale Augen. Kann es so weit in der Generation zurückliegen ?

...zur Frage

Sieht man alten Menschen an, dass sie in naher Zukunft sterben werden?

Meine Ur-Grossmutter ist jetzt 88 Jahre alt. Wir haben sie heute besucht und meine Mutter meinte danach zu mir, meine Ur-Grossmutter wird in nächster Zeit sterben. Ich fragte sie warum, und meine Mutter sagte mir, alte Menschen mit solch eienem Gesicht haben nicht mehr lange zu leben. (Nich Sarkastisch gemeint.) Meine Ur-Grossmutter wirkte doch sehr bleich und hat an ihrer Mimik verloren. Das Gesicht von ihr hat sich irgendwie verändert.

Meine Frage:

Sieht man alten Leuten den Tod an?

...zur Frage

Stammbaum herausfinden

Gibt es irgendwie die Möglichkeit zu erfahren, wer zum Beispiel mein Ur-ur-urgroßvater war? Wo er geboren ist und wann er gelebt hat? Ich würde gerne mehr über meinen Stammbaum erfahren.

...zur Frage

Vorfahren Adelig. Anna Elisabeth von Hagen(~1830)?

Ich habe aus dem Ahnenpass meines Uropas eine Information das meine Ururururoma (4 fach) Anna Elisabeth von Hagen heißt.Ihr Sohn War jedoch nur ein Tagelöhner .er wurde am 10 April 1858 in Altenhasungen geboren.Also wurde sie ungefähr 1830 geboren. Hat jemand Informationen über sowas oder kann mir etwas darüber erzählen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?