Wie waren/sind eure Stundenpläne in der Oberstufe?

10 Antworten

Ich hatte einen relativ angenehmen Stundenplan.
Ich weiß nicht, ob das bei jedem so ist, aber wir hatten in der ungeraden/geraden Woche jeweils einen anderen Stundenplan, das heißt, dass sich der Stundenplan jede Woche geändert hat.
In der ungeraden Woche hatte ich jeden Tag bis auf Montag und Freitag 6 Stunden, das heißt bis 13:15 Uhr Schule. Montags hatte ich 8. Stunden, also bis 15:15 Uhr Schule und Freitags immer nur 4 Stunden bis 11:25 Uhr, glaube ich.
In der geraden Woche hatte ich montags, dienstags und mittwochs immer 8 Stunden, dann Donnerstag wieder 6 und Freitag 4, war bei mir alles wirklich erträglich. :)

Achja: Der Unterricht hat bei immer immer um 7:55 Uhr begonnen.

0

Ich bin jetzt in der Q1 und habe eigentlich einen Stundenplan, der zwar nicht gerade wenig aber auch nicht sehr viel ist. Die Schule beginnt bei mir um 7:45 Uhr. Ich habe fast keine Freistunden, außer Montags 3./4. An zwei Tagen in der Woche habe ich nur 6 Stunden, also um 13:05 Uhr Schluss, an zwei anderen Tagen habe ich 8 Stunden (bzw Montags ja nur 6), also um 15:30 Uhr Schluss und an einem Tag in der Woche habe ich 10 Stunden, also um 17:05 Uhr Schluss.

Gymnasium, G9.

Unterrichtsbeginn war immer um 8:00, dann 5 bis 6 Stunden. Sonnabends auch. Frei war nur der Sonntag. Das Wochenende begann also erst Samstagsmittag.

Der Unterricht war immer durchgängig ohne Freistunden dazwischen.

Nachmittagsunterricht gab es nur an einem Tag in der Woche: 1 Stunde Sport um 14:00

Wow Samstags Schule. Wie ätzend

0

Ich habe nur einmal die Woche Nachmittagsunterricht und das ist Sport:D. Ansonsten von 8 Uhr bis 13.10 und einmal bis 12.25 Uhr :).

Also ich bin in der achten Klasse und ich habe mehr Stunden als die meisten Oberstüfler...3 mal 8 Stunden, 1 mal 10 und einmal 6, meine Schule beginnt um 7:50

Was möchtest Du wissen?