Wie viel Watt entspricht 800 Lumen?

3 Antworten

Die alten Glühlampen in Birnenform waren bekanntlich ziemliche Energiefresser, wenn man sie mit neueren Produkten ("Energiesparlampen", LED-Leuchten etc.) vergleicht. Um die Helligkeit einer Lampe zu messen, ist die Angabe in Lumen zweifellos besser als die Angabe einer Wattzahl. Die alten Lampen haben eben die Input-Leistung (in Watt zu messen) vorwiegend in Wärme und nur zu einem relativ kleinen Teil in Licht umgewandelt.

Es gibt Listen zum Vergleich, wie etwa diese:

https://www.gruenspar.de/blog/2014/05/12/led-statt-gluehbirne-wie-finde-ich-den-richtigen-ersatz/

So brachte eine frühere 60W - Glühbirne etwa 800 Lumen . Dieselbe Lichtausbeute liefert aber eine LED Leuchte schon mit weniger als 12W .

Ist 800 lumen genug für ein Wohnzimmer?

0
@DenisSulovic34

Kommt auf die Größe des Zimmers und auf die Ansprüche an. In meinem (großen) Wohnzimmer habe ich eine Lampe in der Deckenmitte (etwa 800 lm), eine Stehlampe (600), einen Spot beim Sofa z.B. zum Lesen und zwei kleine Wandlampen beidseits des Kamins. Diese verschiedenen Leuchtquellen setze ich je nach Bedarf ein. Alle zusammen brauche ich nie.

0

Eine 60 W Glühbirne hat ca. 800 Lumen.

Da LED ein weißeres Licht ausstrahlen, erscheinen sie subjektiv heller als sie es in Wirklichkeit sind. Habe ich zumindest bei mir beobachtet und falls du evtl. Led kaufen willst.

Ist 800 Lumen genug für ein Wohnzimmer?

0

Eine Glühbirne hat so 10-20 Lumen pro Watt. Also ca. 40-80 Watt

Was möchtest Du wissen?