Wie viel verdienen Cops in den USA?

2 Antworten

Das ist ganz unterschiedlich, denn dafür ist jede Arbeitgeber (also jede Gemeinde, bzw. jedes Department) selbst zuständig.

New York City zahlt z.B. 43.107$ Jahresgehalt für Einsteiger. Nur 2km weiter, auf der anderen Seite des Hudson Rivers in New Jersey, bekommen Polizisten ein ganz anderes Gehalt (niedriger).

Beim LAPD (Los Angeles) steigst du mit 47,042$ im Jahr ein. Wenn du einen Bachelor of Arts oder Bachelor of Sience Abschluss hast, steigst du mit 50,842$ Jahresgehalt ein. Also noch mal deutlich oberhalb vom NYPD Einkommen.

Zusatzzahlungen erhalten auch einige, das regelt aber auch jeder Arbeitgeber selbst. Hier die Zahlen der California Highway Patrol (67,700$ Einstiegsgehalt, +5.0% pro Dienstjahr)

Bachelor of Arts/Science (+2,5% des Jahresgehalts)

Advanced Bachelor of Arts/Sience (+5% des Jahresgehalts) Einen Master gibt es im Polizeidienst nicht.

Pilot (steigt bei 98,256$ ein)

Flugbeobachter (steigt bei 87,850$ ein)

Motorradpolizisten (+4% des Basisgehalts)

Hundeführer(+1872$ jährlich)

Cops in Wechselschicht bekommen 1$ mehr pro Arbeitsstunde (im Jahr etwa 2000$)

Cops, die über Mitternacht arbeiten bekommen 1,50$ pro Arbeitsstunde mehr (im Jahr etwa 3000$)

Ausbilder (+5%)

Cops die sich spezialisiert haben und z.B. Vollzeit nur gegen Betrug oder nur gegen Autodiebstahl ermitteln (+600$ im Jahr)

Cops, die 2 Sprachen sprechen (+1200$ im Jahr, aber nur auf besonderen Posten, bei denen ihre 2. Sprache von Bedeutung ist)

Überstunden (+3,5% des normalen Stundensatzes)

8 1/2 Hour Workday Pay (wer grundsätzlich eine halbe Stunde länger arbeitet als normalerweise vorgesehen - muss man sich für melden - erhält 6,25% seines Jahreseinkommens zusätzlich, auch 6,25% auf alle Sonderzahlungen. Auf weitere Überstunden dann wieder 3,5%.)

Dazu erhalten alle Cops folgende Aufwandsentschädigungen zusätzlich zum normalen Gehalt:

Physical performance Pay (+65$ pro Monat, +130$ pro Monat ab dem 5 Dienstjahr)

Uniform Allowance (+950$ jährlich. Ja, Cops müssen ihre Uniformen selber bezahlen, nicht aber die Regenkleidung, Abzeichen, Grütel, Holster, Handschellen, Waffen, Munition und anderes Ausrüstungsmaterial)

Dazu kommt, dass je nach Arbeitgeber bereits in den Jahreszahlungen schon Versicherungen enthalten sind, die sonst jeder Amerikaner privat von seinem Nettoeinkommen bezahlen muss, wenn er die Versicherungen überhaupt haben will. Sind diese Versicherungen nicht voll enthalten, so gibt es sie zumindest vergünstigt (Arbeitgeber übernimmt einen Teil der Kosten). Krankenversicherung, Zahnversicherung, Augenversicherung/Brillenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Pflegeversicherung, Sterbeversicherung. usw.

Je nach Dienstjahren und Alter bekommst du bis zu 90% deines Einkommens als Rente, dazu weiterhin die Versicherungen vergünstigt oder je nach Arbeitgeber auch gratis.

Das Einkommen ist also ganz individuell. Selbst auf einer Wache wirst du kaum 2 Cops finden, die genau das gleiche Einkommen haben.

Nach den letzten Tarifverhandlungen stieg auch die Besoldung für neueingestellte Polizisten auf 43.107 US-Dollar, den höchsten Stand seit 2005, inflationsbereinigt ist dies der niedrigste in der Geschichte der Neueinstellungen des NYPD. Das Gehalt (6 Jahre Erfahrung) für Beamte beläuft sich auf 90.588 US-Dollar. Benachbarte Polizeidienste zahlen hier weniger für ihre erfahrenen Beamten (48.000 US-Dollar für Neueinstellungen und max. 90.000 US-Dollar für Erfahrene).

Wiki

Was möchtest Du wissen?