Wie viel sollte man für einen Gamer Pc oder Laptop ausgeben?

6 Antworten

Gamer Laptop ist nicht empfehlenswert wenn auch ein PC möglich ist.

Die Nachteile vom Laptop:

- weniger Leistung trotz gleicher Komponentenbezeichnung (ein Laptop i7 ist nur ein i5, eine Laptop 1060 läuft mit viel geringerem Takt)

- bei gleicher Leistung teurer als der PC

- einzelne Teile können nicht aufgerüstet oder bei Defekt ausgetauscht werden

- sehr heiß weil wenig Kühlmöglichkeit auf engstem Raum, dadurch schneller Verschleiß und hohe Lautstärke (noch übler als die PS4)

Mobil zocken geht auch nur max. eine Stunde.

Einen modernen Spiele PC der auch noch leise ist bekommst du für rund 1000 Euro (und deutlich besserer Grafik als die PS4). Mit ein paar Abstrichen / Einsparungen auch weniger. Wenn du mehr Geld hast liegt die sinnvolle Obergrenze bei ca. 2000€, weniger sinnvoll aber noch nicht völlig verrückt ist 3000, alles darüber da kannst du auch das Geld verbrennen weil es toll aussieht.

Meine persönliche Gaming Kiste: Wert rund 1500€ mit Wasserkühlung für flüsterleisen Betrieb unter Volllast. Die mit Abstand teuerste Einzelkomponente war mit 410€ die Grafikkarte.

Moin, darf ich interessehalber fragen, Welche Komponenten du verbaut hast? ( auch die Kühlung)? Dangge

0
@letsfishhd

Prozessor: i5 6500

Ram: 16GB DDR4

Board: das günstigste Board mit USB 3.1

SSD: Crucial MX100 512GB

Grafikkarte: Vega 56

Netzteil: CS650M (sehr leise aber überdimensioniert, nur drin weil ich kurzzeitig die Vega 64 hatte)

Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 4 (geräuschgedämmt, gemoddet damit der Radiator passt)

Kühlung: Alphacool 360mm Radiator Custom Wasserkühlung inkl. Grafikkarte

Der Kühlkreislauf ist allein ca. 400-500 wert, das geht aber auch deutlich günstiger ... xD

0

Danke für die umfangreiche Antwort !! :))

1

"- weniger Leistung trotz gleicher Komponentenbezeichnung (ein Laptop i7
ist nur ein i5, eine Laptop 1060 läuft mit viel geringerem Takt)"

Oder besser gesagt: es gibt oft Laptop Komponenten die zwar ähnlich heißen wie Hardware für normale PCs, sind aber nicht das gleiche.

Teilweise macht das auch Sinn weil ein Laptop soll z.B. weniger Energie verbrauchen als ein PC und kann nicht so effizient gekühlt werden, zum anderen hat das aber natürlich auch nen marketing Effekt. i7 oder GTX Irgendwastolles m klingt halt gut ¯\_(ツ)_/¯

Guter Punkt, ich wollte es nur noch mal etwas ausführen. Lol.

1

Ich denke mit 600€ solltest was bekommen womit man gut spielen kann.

Aber natürlich kommt es extrem auf dein Budget, die Spiele die du spielen willst und deine Bedürfnisse an.

Kannst einen für 500 holen, aber auch einen für 1200.

Wobei, wenn du nur LoL spielen willst kommst bestimmt auch noch mit 300-400 irgendwie aus.

Is halt so.

Bei einem Laptop bekommst du in der Regel weniger Leistung für mehr Geld, deswegen ist es oft besser einen PC zu kaufen. Wie oft kommt es schon vor, dass man unterwegs spielen möchte?

Selbst wenn ich mal nur meinen Laptop zur Verfügung habe, spiele ich praktisch nur Spiele mit niedrigen Anfoderungen und das reicht mir dann auch. Wenn man einen Laptop täglich mit nimmt und den unterwegs eh nur für Office Zeug braucht, ist es besser nen kleinen leichten zu haben als einen mit viel Power.

Das man einen Laptop schwerer reparieren kann und nicht aufrüsten ist natürlich auch noch ne Erwähnung wert. Meine Freundin hat z.B. nen PC ohne Grafikkarte der aber ausreichend ist. Wenn die das dann mal braucht (und das Geld hat..) kann se einfach ne Grafikkarte rein hauen und mit dem Ding auch mehr spielen als nur LoL oder Telltale Games oder son Rotz.

so 600-700 ist ok. mehr nicht.lieber öfters was neues. teuerste ist eh grafikkarte. die für ca 300€ halbwegs aktuel halten und gut ist es. natürl bei der erstanschaffung richtige teile wählen . intel i5 oder 7 und ein nvidia gtx 1060 oder 1070. keinesfall teile von amd auch wenn diese etwas günstiger sin, dafür viel weniger leistung und das merkt man bei mittelklasse pc schon gewaltig.

Danke für die Antwort

0

Das war früher mal so, mit Ryzen ist alles anders und AMD bietet einfach mehr fürs Geld.

0

Für Gaming nicht... da führt Intel!

0

Was möchtest Du wissen?