wie viel kostet das entwurmen einer katze

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt Pasten (eher für Welpen, da meist ohne Wirkung gegen Bandwürmer), Spritzen (nur vom Tierarzt direkt zu geben), Tabletten oder ein Spot-on (Flüssigkeit, die man auf den Nacken aufträgt. Was bevorzugt wird und vorrätig ist, kann je nach Praxis unterschiedlich sein, helfen tut alles. Überlege dir vorher, ob du deiner Katze Tabletten eingeben kannst, die sind in der Regel am billigsten (ca. 5-7Euro /4kg). Sollte dir das Schwierigkeiten machen, bist du mit dem Spot on auf der sicheren Seite oder du nimmst deine Katze mit zum Tierarzt und bittest eine Helferin, das für dich zu übernehmen. Kann allerdings sein, dass es dich dann etwas mehr kostet. GANZ WICHTIG: wenn du ohne Katze hingehst, musst du ihr Gewicht wissen, denn alle Dosierungen dieser Mittel gehen nach Gewicht (auf halbes kg genau ist ausreichend). Also stell sich am einfachsten mal mit und mal ohne Katze auf die Waage, das klappt am stressfreisten für deine Katze. Entwurmen sollte man übrigens min. alle drei Monate, wenn man Kleinkinder hat, die mit der Katze in Kontakt kommen noch öfter.

Zur Entwurmung gibt es Pasten oder Pillen, die Du Deiner Katze geben musst. Meine 5 bekommen Pillen, meistens in Leberwurst eingepackt, oder falls sie nur die Wurst aussenrum auffressen kriegen sie sie halt direkt ins Mäulchen, was bei meinen Katzen sehr gut funktioniert. Lass Dir bei Pillen am besten von Deinem Tierarzt zeigen, wie Du es machen sollst.

ich finde tabletten besser die machst du dann in ( evtl. stück wurst oder was deine katze sonst gerne isst ) rein und dann isst sie das auf . (ich persönlich finde sie halt besser manche habne auch schlechte erfahrungen gemacht also das die mieze die tablette nicht isst.)ich habe eine tablette bekommen und habe ihr nur eine halbe gegeben also darf man nur und die andere nächstes mal hat 7 ,95 gekostet für 2* und auch für ,eime katze die 3 kilo wiegt.die tierarzthelfer/innen fragen aber wie viel sie wiegt und du kannst auch fragen was sie besser finden .gutes gelingen !!

Es gibt eine Paste, oder Du nimmst eine Tablette, die dann klein zerdrückt wird und - so wie die Paste auch - unters Futter gemischt wird! Die Meng richtet sich nach dem Gewicht!Kosten zwischen 7 und 10 Euro!

das kann der Arzt schon schnell machen, wenn du nicht willst(oder die Helferin) ist ne kleine Tube mit Flüssigkeit, die man auf dem NAcken des Tieres ausleert.Kosten ca. 10€

Du bekommst dann eine Paste, die musst du ins Futter mischen.

7-10 euro für das mittel

Was möchtest Du wissen?