Wie viel Gewicht als Jugendlichen stämmen?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ist egal , was dir passt. 100%
Zu viel 0%
Zu wenig 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es regt mich mittlerweile so auf, wie viele das wirklich noch glauben.

4 Sachen sind wichtig, dann kann man auch schon als 10 Jähriger problemlos sogar mit Gewichten trainieren (allg. Gesundheit vorausgesetzt)

  • Korrekte Technik
  • Kein Maximalkrafttraining
  • Ausreichend Schlaf
  • Ausreichend und gesundes essen

Wachstumseinschränkungen durch Sport gibt es nur, wenn die Wachstumsfugen geschädigt werden. Solange kein Maximalkrafttraining betrieben wird und die Technik sauber ist, ist das Risiko hierfür allerdings extrem gering. Bei ordentlichem Training, ist die Gefahr für solche Schäden bei Kontaktsportarten wesentlich höher. Soll heißen Fussball (was gefühlt fast jedes Kind macht) ist viel gefährlicher als Training mit Gewichten.

Einen Schaden an einer Wachstumsfuge würdest du merken. Das ist sehr Schmerzhaft

Zudem gibt es Studien die zeigen, dass Kraftsport einen positiven Effekt auf die Stärke der Knochen hat.

Dies gilt für alle Übungen im Kraftsport

https://www.sportunterricht.ch/Theorie/kraft_kinder_jugend.php

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby seit 10+ Jahren | Fitnesstrainerlizenz C

https://youtu.be/IffvFfniORk

Würdest du sagen dass das Maximalkrafttraining ist ?

0
@SAslan526

Maximalkrafttraining ist von deinem Kraft Zustand abhängig. Maximalkrafttraining ist alles bei dem du 5 oder weniger Wiederholungen pro Satz mit einem bestimmten Gewicht schaffst. Für einen untrainierten mit besonders geringen Gewichten ist dies hier auch ein wenig schwammig bzw relativ zu sehen

0
@LuckyJack1986

Ich denke mal dass ich mehr schaffen werde also der Hintergrund an der Sache ist dass ich davor 7 - 8 Monaten mit meinem eigenen Körpergewicht trainiert habe und dann eine lange "Pause" gemacht habe.Da ich mit 18 oder 19 ins Fitnesstudio gehen will will ich mich schonmal mit Kurzhanteln anfreunden.

0

Dass der Wachstum durch Krafttraining gestört werden kann, ist Schwachsinn!

Eher durch unsaubere und falsche Ausführung + in Kombination mit hohem Gewicht riskierst du verheerende Verletzungen zu bekommen, die wiederum den Wachstum eventuell stören könnte. So stimmt es auch.

Doch bei eine saubere, langsame und kontrollierte Ausführung mit moderatem Gewicht erzielst du den perfekten, muskulären Reiz, was dein Körper für den Muskelaufbau benötigt. Dabei bekommst du keine Wachstumsstörungen, o.ä.

Was das Gewicht angeht, ist es für den Anfang völlig in Ordnung.

Doch ich rate dir, dass du direkt bei einem Fitnessstudio anmeldest. Da du als Anfänger sehr schnelle Fortschritte machst, werden die 7,5kg pro Seite schnell zu wenig, und du müsstest deswegen neue Kurzhanteln kaufen, was wiederum nochmal mehr Geld kostet als bei einer Anmeldung im Fitnessstudio.

Also erstens kommt es darauf an wie stark du bist und was du für eine Muskulatur hast. Man sagt bis 16 Jahren sollte man nur mit seinem eigenen Körpergewicht arbeiten. 15 Kilo sind nicht zu unterschätzen wenn man damit wirklich Workouts macht und nicht trainiert ist. Aber die Muskeln bauen sich nicht von alleine auf also musst du auch viele Proteine zu dir nehmen und eine ausgewogene Ernährung haben. Ich würd mir die Hanteln holen und wenn deine Eltern da auch zustimmen ist doch alles gut.

Man sagt bis 16 Jahren sollte man nur mit seinem eigenen Körpergewicht arbeiten.

Wer sagt das? Sicher niemand der Ahnung hat

0

Was möchtest Du wissen?