Muskeltraining mit Kurzhanteln 10kg schädlich für Körper?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Computerfeak. Jugendliche sollten sich auf einfache Grundübungen mit leichten Gewichten beschränken. Trainingseinheiten, die zum muskulären Versagen führen wie z. B. Beim klassischen „Pumpen“ , sind tabu. Durch Maximaltraining würden nicht nur Bänder, Sehnen, Knorpel und Gelenke und Knochen beschädigt, sondern auch das zentrale Nervensystem.Und : Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training wie mit Hanteln / an Geräten besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. .Aus diesen Gründen trainieren junge Kraftsportler auch besser nicht nach Trainingssystemen, die auf muskulärem Versagen aufgebaut sind, wie auch etwa das ,High-Intensity-Training". Jugendliche sollten sich einfachen Grundübungen zuwenden, um ein solides Muskeigrundgerüst aufzubauen und Gewebe nicht durch Entzündungen und Muskelrisse zu beschädigen was auch nachhaltig Probleme bereiten kann. Training mit dem Körper passt da immer, Eigengewicht.

Das besondere Risiko besteht bei starken Belastungen und deren Häufung.

"Pumpen" sollte tabu sein. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Danke für die ausführliche Antwort! :) Ich mach jz Übungen mit eigenem Körpergewicht, Sit-Ups etc. Die Einzige Übung mit Gewicht mache ich mit Hanteln, allerdings auch ein bisschen abgewandelt, um Rücken etc zu schonen. Ich mache jetzt Curls mit 9KG, allerdings sitze ich dabei auf einem Hocker und habe den Ellenbogen auf meinem Knie abgestützt. Die Curls mache ich in Richtung anderes Bein. Video: http://www.youtube.com/watch?v=utahnw7-pG0 bei 2:09. Ist diese Übung gut? Oder gibt es andere, nicht belastende Übungen für den Bizeps?

MfG Computerfreak

0

es hilft wenn du viele wiederholungen mit wenig gewicht machsts anstadt ein schweres gewicht und wenig wiederholung. und mit 14 jahren schon 1.80m zu sein ist ziemlich groß!

1,85 Meter wollte ich noch werden ;-). Was wären denn gute Gewichte( <5kg?) Und wie siehts mit dem Job als Regalauffüller aus? Ist das auch schädlich? Da trag ich ja nur kurz hohe Gewichte also einmal auf den Wagen und dann ins Regal? Selten 25kg, oft aber ca 10kg. Ist das so schädliche, dass ich damit aufhören sollte? BTW danke für die schnellen Antworten ;-) MfG Computerfreak :D

Was möchtest Du wissen?