Wie viel druck hält ein menschlicher körper aus!?

5 Antworten

Keine Ahnung, ob Dir das hier jemand seriös beantworten kann. Aber eins ist sicher: Geplatzt wird nicht. Unsere Körperflüssigkeiten sind genau wie Wasser nicht komprimierbar. Da passiert schon mal nichts. Beim Apnoe-Tauchen wird allerdings die Lunge unglaublich zusammen gedrückt, weil die Luft ja sehr wohl komprimiert werden kann. Das gilt natürlich auch für andere Luft führende Körperhöhlen.

MIt Atemgas geht's tiefer. Der Lungenautomat gleicht den höheren Außendruck aus. Das bedeutet aber auch: In 10m Tiefe atmest Du doppelt so viel Luft bei einem einzigen Atemzug wie an der Ovberfläcke, in 30m wieder doppelt, in 70m wieder etc... Und dann dauert mit der Zeit das Auftauchen unheimlich lang. Für diese Zeit muss auch irgendwo ein Luftvorrat vorhanden sein. Und kalt wir d es auch, Du verbrauchst viele Kalorien, die Du nicht wieder auffüllen kannst etc. etc...

D. h., insgesamt wird eine sehr große Tiefe eher durch andere Faktoren verhindert. Aber laut Wiki gibt es einen Rekord mit > 318m. http://de.wikipedia.org/wiki/Sporttauchen

Hallo,

da der menschliche Körper zum größten Teil aus Wasser besteht und Wasser auf Wasser keinen Druck ausübt, liegt das Problem offensichtlich nur in der Atmung. Denn mit je 10 m Tiefe steigt der Umgebungsdruck von 1 bar an der Oberfläche um ein weiteres bar an. 100 m Tiefe entsprechen also einem Umgebungsdruck von 11 bar. Dieser wirkt sich nur auf die luftgefüllten Hohlräume im Körper aus. Da aber mit dem Umgebungsdruck auch die Menge der geatmeten, nennen wir es Luft, zunimmt ist der Innendruck der Lunge immer gleich dem Außendruck. Lediglich Atemwege bedürfen des Druckausgleichs, den der Taucher selbst durch Blasen gegen zugehaltene Nasenlöcher vornimmt. Also spielt der Druck auf den Körper offensichtlich keine Rolle.

Probleme jedoch bereitet das Atemgemisch. Sporttaucher setzen normale, gepresste Luft (21% Sauerstoff, 78% Stickstoff) ein. Oft verwenden sie auch Nitrox (erhöhter Sauerstoffanteil) Tec-Taucher verwenden andere Gase, z.B. Trimix oder andere. Alle uns bekannten Atemgemische aber werden mit größer werdender Tiefe irgendwann toxisch. Und wenn nicht, dann macht der Stickstoffanteil bei Auftauchen solche Probleme, dass der mitgeführte Luftvorrat nie ausreichen würde um zeitlich die erforderlichen Dekompressionsstopps auszuführen.

Ich glaube, dass unter vorgenannten Aspekten die größte vom Menschen erreichte Tiefe ohne Hilfsmittel wie beispielsweise U-Boot usw. bei etwas über 300 Metern liegt.

Übrigens: warum so tief tauchen, ab 40 Meter wird sowieso alles blaugrau und danach dunkler bis zu Nacht. Licht, dass alles wieder leuchten lassen würde hat aufgrund der BatterienAkkus auch nur eine begrenzte Dauer.

Gruß Klaus

Der Weltrekord im Apnoe-Tauchen (ohne Flasche, nur mit körper-gespeicherter Atemluft) liegt bei 260 m (!!!). Ein österreichischer Heiikopter-Pilot hält ihn.

omg

0

Wieviel Druck hält ein Mensch aus?

Diese frage klingt jetzt vieleicht ein bissl doof aber ich lese gerade ein Buch indem eine Frau in einem Raum eingesperrt ist und immer mehr Druck aufgebaut wird, deswegen würde ich gerne mal wissen wie viel Druck (Luft) ein menschlicher Körper so aushält und was bei Überdruck passiert.

Ich freu mich über eure Antworten

Liebe Grüße Kassy :*

...zur Frage

Welche Wassertiefe hält eine Uhr aus, die für einen Druck von 5 bar zugelassen ist?

Wie tief kann ich mit einer Uhr unter Wasser tauchen, die laut Bedienungsanleitung einen maximalen Druck von 5 bar aushält? Und was ist heutzutage diesbezüglich der Standard für allgemein gebräuchliche Armbanduhren? Ich bin nicht aufs Tiefseetauchen aus, aber Schwimmen im Schwimmbad oder im Meer sollte man mit der Uhr schon können...

...zur Frage

Auswirkungen auf den Menschl. Körper durch Druck?

Kann mir jemand bitte die Auswirkungen auf den Menschen durch Druck (zb. beim Tauchen) auflisten + erklärung? Also was da alles mit dem Körper passiert, welche Risiken das mit sich bringt & was im schlimmsten Fall passieren kann. Danke:)

...zur Frage

Frage zu Tauchern und Tsunamis...

Wie Tief müssten Taucher sich am Grund des Meeres befinden, um einer heran nahenden Tsunami Welle zu entgehen? Oder wie weit vom Festland? Ich hatte mal Berichte gehört das Taucher Tsunamis überlebten und einige überhaupt nicht gemerkt hatten das über ihnen eine Tsunami Welle hinweg rollt. Weiß das jemand? Mir ist schon klar das auf offener See, die Welle kaum zu spüren ist, aber ab welcher Entfernung ist der Sog zu stark?

...zur Frage

W bringt der schnorchel unter wasser?

Hat das ein sinn? Hat man dan mehr zeit unter wasser? Und wie kann man tief tauchen lernen? Bzw wie kann man den druck u ter wasser gut ausgleichen das man tief tauchen kann ohne druck zu spüren?

...zur Frage

wie tief darf ein Taucher im Meer mit normaler Taucherausrüstung maximal tauchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?