Wie viel Heu brauchen Kaninchen am Tag?

7 Antworten

es ist total wichtig das deine kaninchen so viel heu zur verfügung haben wie sich wollen, da es sehr wichtig für deren verdauung ist wie unten steht, schaue einfach abends nochmal nach, das sie noch genug heu für die nacht haben da sie nachts sehr aktiv sind.

Sie sollen den ganzen Tag Heu fressen können. Das ist für ihre Verdauung wichtig, denn im Verdauungstrakt rutscht alles nur weiter, wenn immer was nachgeschoben wird.

Sollten deine Hasen mal einen Tag gar nichts fressen, sind sie meist schwer krank,und du musst zum Tierarzt.

Ich denke auch, dass 1 1/2 Händevoll sehr wenig ist. Ich kann dir aber gar nicht sagen, wieviel ich meinen gebe, denn ich guck immer mal und geb ihnen dann wieder was.

Die Zusatzleckerlies (wenig Brot und viel Gemüse) sind beschränkt.

Brot gebe ich auf garkeinen fall

1
@Pferdecool

brot ist aber trotzdem wichtig, damit sie ihre zähne abwetzen können (also getrocknetes!!!)... oder tue ihnen zweige in den stall..

0
@Pappnase97

Das mit dem Brot ist vollkommener quatsch. Das bringt den Zähnen absolut nicht, da es sehr schnell matsche ist, selbst wenn es hart ist. Da sind auch getreide, backtriebmittel und gewürze drinnen.

1

Jedes Kaninchen braucht eine unterschiedliche Menge, achte einfach darauf, dass deine Kaninchen immer Heu da haben. Das ist auch gesünder, als irgendwelche Körner & so. :)

Es sollte immer frisches Heu verfügbar sein. Also immer nachfüllen, wenn es fast aufgefressen ist.

Kaninchen brauchen Heu für die Zähne und Verdauung. Sonst musst du halt viel Wiese geben, was im Winter schwierig ist.

Heu kann man nicht überfüttern. Sorg für 1-2 volle heuraufen und auch einen Heuhaufen. Es ist auch vollkommen normal wenn etwa 50% nicht gefressen wird

Was möchtest Du wissen?