Wie verteidigen sich Fliegen vor Feinden?

7 Antworten

Späte Antwor Im Grunde vor allem durch ihre schnelle Vermehrung. Auch abglegten Eier können bei Stubenfliegen zb schon nach 12 bis 24 Stunden die Maden schlüpfen. Manche Arten gebären sogar schon lebende Maden. Im Sommner werden zb auch jeden Tag mehr Fliegen geboren oder schlüpfen als es Menschen auf der Erde gibt. Würden alle Fliegen immer überleben überträfen sie bald das Gewicht der Erde. Dennoch sind Fliegen auch Maden nicht so unnütz wie viele meinen. Maden zb sorgen erheblich mit dafür daß unsere Landschaften nicht in Kot und Kadavern ersticken. Fliegen können auch recht schnell reagieren und einigen Feindne entkommen.

Fliegen haben einen besonderen Zeitsinn, sie sehen also alles mehr oder weniger in Zeitlupe. Das ist ihr einziger Verteigungsmechanismus. Darum ist es auch nicht so leicht, sie mit der bloßen Hand zu fangen, man muß schon sehr schnell sein.

Kommt auf die Art der Fliegen an, Musca domestica in der Unterart Musca ninja katana trägt zwischen den Hinterbeinen ein kleines Schwert. Also schön aufpassen, die können nämlich Mikado! Jawoll!! ;-)

Würde ein Husky einen verteidigen?

Hallo
Ich wollte mir bald einen Hund zulegen doch ich wollte einen Hund der einen auch mal verteidigen würde weil mir wird oft erzählt das Hunde wie ein Labrador,golden retriever,Und Husky ihren Besitzer nicht verteidigen würden weil sie zu nett wären dafür oder zum Beispiel das sie einen Einbrecher um 3 Uhr nachts freundlich begrüßen würden

...zur Frage

Wie kann man sich gegen Wölfe und Bären verteidigen?

Tierschutzverein wollen Wölfe und Bären in unsere Wälder setzen. Wie kann man sich gegen diese aggressiven Tiere verteidigen.

...zur Frage

Wie unterscheiden sich Bienen von Wespen?

Wie unterscheiden sich die Bienen von den Wespen?

...zur Frage

Sind Bienen und Wespen verwandt?

...zur Frage

Können Stechwespen ihren Stachel verlieren?

Mich hat etwas gestochen. An meinem Finger steckte ein Stachel mit etwas dran. Der Schmerz war milde. Eine Mischung aus Kaktus und Ameise. Es brannte etwas, als das andere Ding noch dranhing. Jetzt ist der Stachel abgebrochen, ich habe nicht alles herausbekommen Es ist etwas weiß um die Wunde, aber nicht wirklich geschwollen(ist auf dem Rücken von meinem kleinen Finger.)

Der Stachel schien leicht gezackt zu sein. Ich habe kein Insekt gehört.

Auf dem Boden lag eine tote Wespe. Sie hatte ein Bein an ihrem Stachel. Dort schien ein Stachel zu sein, aber er sah sehr kurz aus.

Wespen verlieren ihn doch nicht wie Bienen, oder?

Und ja, ich weiß, Bienen sind Wespen, aber diese Wespe war keine Biene.

In meinem Zimmer ist ein Kaktus. Der hat aber weiße Dornen, der Stachel war schwarz.

...zur Frage

Was kann das sein?, Bienen oder Wespen?

Hallo zusammen,

bei meinem Stiefbruder fliegen in letzter Zeit häufig Bienen oder Wespen in der Nähe des Fensters in die Wand. Bei einer Beobachtung von 3 MInuten sind ca. 20 rein und 5 rausgeflogen.

Heute morgen lagen ca. 20 Bienen/Wespen auf der Fensterbank und davon war eine recht groß...

Wisst ihr was das sein kann? und sind das Bienen oder Wespen? was kann man machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?