Wie verhindere ich, dass Baumwoll Kleidung nach dem Trocknen hart wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Entweder du benutzt Weichspüler oder füllst das Weichspülerfach mit einem guten Schuss Essig. Das Essig verhindert, dass sich beim Trocknen Salze im Stoff ablagern, die dementsprechend verhärten. Auf jeden Fall die günstigere Variante.

Ich habe gute Erfahrungen mit meinen Wäschetrockner gemacht, wichtig ist nur kleine Temperatur und sofort nach dem Trocken rausnehmen. Der Tipp mit Essig erspart den Weischspüler, aber ich benutze immer meinen Trockner.

Samml 27.04.2008, 19:41

Nebenbei bei Frottee gibt es nichts Besseres als den Trockner, selbst an der frischen Luft getrocknetes ist nicht weicher, wenn überhaupt.

0

Wenn er wollweiß ist, kannst du den Pullover in Chlorix einweichen. Stinkt zwar, aber macht weich. Ansonsten empfehle ich den Waschmittelzusatz von Adi, den man zum Entkalken mit zum Waschpulver gibt.

ein bisschen essig mit in die maschine geben.. dadurch entkalkst du sie auch gleich und das ist wie weichspüler..

Du brauchst ihn nur nach dem Trocknen kräftig mit den Händen zu rubbeln.

Essig?? Ich nehme Weichspüler, naja bin eben ein Mann.

Weichspüler - und gut riechen wird dein Pullover dann auch.

Was möchtest Du wissen?