Wie teuer Knochen vom Schlachter ungefähr?

13 Antworten

Ich glaube wenn ich mich recht erinnere hab ich mal ein bis zwei Euro pro Kilo bezahlt, kommt aber auf die Knochen und den Schlachter an... Manche Knochen geben sie dir vielleicht gratis, nämlich jene die man nicht für Suppe verwenden kann.

Wenn ich einen Metzger habe, bei dem man immer einkauft, dann verschenk dieser Knochen oder verlangt nur wenige Cent dafür. Aber bitte dazu sagen, für welchen Hund die Knochen genötigt werden, den nicht jeder Knochen ist für jeden Hund geeignet.

bei meinem schlachter zahle ich für einen Rinderoberschenkelknochen (hat die Dogge lange gut von)ein paar kröten. wirklich nicht der rede wert. dort kaufe ich aber auch immer das fleisch für meine hunde. die verkaufen auch einen schlund für einen euro. das ist ein guter einstieg, für hunde die knochen noch nicht so gewohnt sind. wenn du dem unerfahrenen hund zuviel knochen gibst, kann er verstopfung bekommen. also erstmal langsam anfangen.

Darf ich meinen Hund Chickenwings Knochen geben?

...zur Frage

Barfeinstiegsfragen; Hund?

-Welches Fleisch verfüttert man? Muskelfleisch, Pansen?

-Knochen mit verfüttern oder lieber Eierschale ?.

-Kann man halb Nass und halb Barf füttern?

-Von welchen Tieren füttern?

-Kann man Thunfisch und Muscheln geben?

...zur Frage

Schlachtpferde retten?

Hallo ich suche Pferde die zum Schlachter sollen, bzw Seiten wo man diese finden kann. Vielleicht kann mir auch jemand beantworten ob sich jemand damit auskennt, bzw weis wie teuer sie sind. Wäre echt lieb😊👍 Lg und Danke im Vorraus!

...zur Frage

wie viel kostet ein Schlachtfohlen?

Wie viel kostet ein Schlachtfohlen? So teuer kann das ja nicht sein, wenn es eh geschlachtet werden soll. Bei uns im Stall steht ein Hengstfohlen vom Schlachter; ein ganz lieber... viel potenzial zum echten schmusepferdchen.

...zur Frage

Hund hat alte Knochen gegessen.. :(

Meine Mutter hat vor einigen Tagen Rinderknochen mit Fleisch vom Schlachter bekommen, die unser Hund essen sollte (er liebt sowas).. Leider hat sie das gestern morgen auftauen lassen und ich hab das restliche Futter (11 rohe, kleine Knochenstücke mit Fleisch) weggeworfen, weil das so komisch gerochen hat und ich Angst hatte, unser Hund könnte davon Probleme bekommen. Naja, meine Mutter hat gesagt, ich soll die Knochen lieber entsorgen. Also hab ich das alles weggeschmissen danach war ich auch schon weg und hab komplett vergessen, den Müll wegzubringen. Ja.. dann kam ich eben wieder und die Mülltüte lag auf dem Boden (ist vermutlich runtergefallen oder abgerissen).. die Knochen hat er mit in sein Körbchen genommen und verputzt. Ist es schlimm, dass er Knochen gegessen hat, die irgendwie schon viele Keime hatten? Und älter waren? Er hat nich alle aufgegessen.. nur 6 Stück.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?