Wie stellt man Formeln von Salzen auf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1) identifiziere die Bestandteile (Ionen) des Salzes.

NatriumChlorid besteht aus Natriumionen und Chloridionen.

Salzformel: NaCl (Na+ und Cl-)

2) die Ladungen müssen sich immer gegenseitig aufheben

daher ist Na+ und Cl- richtig, aber Mg2+ braucht dann 2 Cl-.

3) Kationen und auch Anionen können aus mehreren Elementen bestehen

zB. Calciumcarbonat Ca(CO3), das enthält ein Ca2+ und ein CO3 (2-).
noch schwieriger wird es beim Calciumhydrogencarbonat.

dieses ist Ca(HCO3)2 mit einem Ca2+ und zwei OCOH(-)

wenn du die Ausgangsstoffe kennst, kannst du schauen wieviele Elektronen diese aufnehmen und abgeben können und daraus die Verbindung herausfinden und danach die Mengenverteilung. Ionenentstehung ist immer eine Redoxreaktion, das heißt eine Veränderung der Ladungszahlen der einzelnen Elemente.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Habe Pharmazie studiert und Chemie im Abitur gern gehabt

In den ersten Jahren Deines Chemieunterrichts musst Du Dir zumindest diese folgenden Säuren mit Namen und Formel auswendig merken:

HCl Chlorwasserstoffsäure

H₂SO₄ Schwefelsäure

H₂SO₃ schweflige Säure

HNO₃ Salpetersäure

HNO₂ salpetrige Säure

H₂CO₃ Kohlensäure

H₃PO₄ Phosphorsäure

Formal erhältst Du jetzt Salze, wenn Du die H-Atome durch Metallatome ersetzt.

Nun weiß ich nicht, ob ihr noch den alten Begriff "Wertigkeit" oder den jetzt üblichen "Oxidationszahl" verwendet. Ich verwende zunächst hier den alten Begriff.

Der Wasserstoff ist einwertig und laut Formel das Cl in HCl auch einwertig.

Das SO₄ in der Schwefelsäure ist offenbar zweiwertig, denn man benötigt laut Formel zwei H-Atome zur Bindung.

Nun fragst Du nach Formeln der Salze:

Da Na einwertig ist und in HCl das H ersetzen soll erhält man die Formel NaCl.

Das PO₄ in der Phosphorsäure ist offenbar dreiwertig. Willst Du jetzt die Formel des Calciumsalzes der Phosphorsäure haben, so wäre die Formel CaPO₄ falsch, da Ca zweiwertig und der PO₄ -Rest dreiwertig ist.

Jetzt ist der Begriff Oxidationszahl (OZ) viel hilfreicher, den Ca hat OZ = +II und PO₄ die OZ = -III. Die Summe der Oxidationszahl müssen in einer netralen Verbindung 0 ergeben. Deshalb heißt die Formel für dieses Calciumsalz

Ca₃(PO₄)₂

          

Was möchtest Du wissen?