Wie stehen die Berufschancen für Theaterpädagogen?

3 Antworten

Theaterpädagoge ist ja keine Ausbildung im klassischen Sinn wie "Bäckereifachverkäufer" oder so. Da gibt es keine festen Jobs bzw. sehr sehr wenige, für die man aber dann auch noch mehr Qualifikationen braucht.

Es gibt eigentlich zwei Arten von "Theaterpädagogen". Solche, die das als Zusatzqualifikation haben als Lehrer, Erzieher, Pädagogen, Ausbilder, Dozenten etc. Und solche, die sich selbstständig machen und eben eigene Theatergruppen leiten und Kurse an bieten.

Das mag darauf ankommen, wie "breit" du dir eine berufliche Tätigkeit vorstellen kannst.

Möglich wäre die Arbeit in den Bereichen Bildung (Schule, Waldorf-Schule, Volkshochschule) oder Sozialarbeit, Heilpädagogik, Therapieeinrichtungen mit sehr verschiedenen Personengruppen (von Kindergarten über Jugendheim bis Seniorenwohnheim - Behindertenheim, Suchtklinik, Rehaklinik, Psychiatrie, Gefängnis usw).

Was möchtest Du wissen?