Wie sollte man sich anziehen bei 23°?

9 Antworten

Zieh doch einfach an was DU willst. Egal ob lange Hose, kurze Hose, 3/4 Hose mit T-Shirt/Top/Pullover oder Langes Kleid oder kurzes Kleid oder was auch immer. Hauptsache du fühlst dich wohl drinnen und frierst dir weder was ab noch schwitzt dich tot

Hallo!

23 Grad sind nicht gleich 23 Grad -----> je nach Witterung oder Tageszeit kann einem diese Temperatur kühl aber auch total warm vorkommen. Da muss man schon aufpassen :) Am besten du gehst mal vor die Tür und probierst es aus. Was auch möglich ist ------> du ziehst was Langärmliges an, wenn du morgens aus dem Haus gehst udn wickelst die Ärmel hoch, wenn es dir zu warm drin wird.

Ich (m, 28) trage heute viel mehr eine dunkelblaue Chino, ein weißes Langarm-Shirt aus Jersey/T-Shirtstoff und drüber ein rot-dunkelblau-weiß kariertes kurzärmliges Hemd. Die Ärmel vom Langarm-Shirt habe ich etwas aufgeschoben. Ich friere und schwitze nicht :)

Beim etwa selben Wetter gab es gestern die beige Chino zum dunkelblauen, etwas aufgekrempelten Jeanshemd. Hat auch bestens funktioniert, gestern fand ich es aber subjektiv etwas wärmer.

Woher ich das weiß:Hobby

coole Antwort, hab nur ein Hemd an, ziemlich gemütlich gerade

1
@Webclon

Das ist auch okay :) HAbe das weiße Langarm-Shirt heute morgen um ca. 9 Uhr hochgewickelt, als ich am Fenster stand und merkte ----> ouh, das wird warm ;) Das Jeanshemd habe ich gestern gewohnheitsmäßig schon morgens hochgewickelt weil ich das immer nur so trage!

Freut mich wenn ich dir helfen konnte.

1

Plus oder Minus wäre da noch zu klären. ^^

Auf alle Fälle der Temperatur und dem Wetter angepasst, nicht zu leicht und nicht zu dick. So, dass man sich im Freien wohl fühlt.

Zwiebelartig. Also in Schichten. Denn die Sonne brennt schon noch ganz schön aber im Schatten und im Wind ist es kühl

Also ich trage immmmer lange Hosen.

Bei 23 Grad vielleicht mit nem T-Shirt und falls du merkst das es für dich doch ein bisschen windig ist, dann schnapp dir noch nh Weste.

Was möchtest Du wissen?