Wie soll man seinen Chef grüssen und verabschieden?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Mit der Du-Form zurück grüßen (Servus, Hallo, Tschüss) 58%
Mit der Sie-Form (Grüß Gott/Wiederschauen) grüßen 42%

14 Antworten

Mit der Du-Form zurück grüßen (Servus, Hallo, Tschüss)

Mc Donalds? Was ist das, so eine Art Restaurant? Gibts hier in Hamburg garnicht.

Jedenfalls würde ich ihn so zurück grüßen wie er dich grüßt, das ist kein Problem, da die Anforderungen erfüllt sind.

Es wäre falsch wenn du ihn duzen und er dich siezen würde, jedoch hat er sich entschieden dich zu duzen, du kannst das auch tun.

immer merken solange ein vorgesetzter einem das du nicht an bieten immer das sie verwenden ist man auf der sicheren seite. auch wen er einen selber du´st.

und wer kenn mc donalds nicht??

Mit der Du-Form zurück grüßen (Servus, Hallo, Tschüss)

Beim Grüßen oder Verabschieden sagste auch tschüß, baba, usw. Aber wenn ihr sonst ein anderes Gespräch miteinander führt, dann natürlich "Sie". g.

Ich würde es einfach ausprobieren? Ich mein er hat dich auch net gefragt ob er dich Duzen oder Siezen darf oder?

Aber aus Höfflichkeit würde ich ihn persönlich Siezen.......

Danke für die Antwort. Aber meine Frage bezog sich ja gar nicht aufs duzen oder siezen, sondern wie wir den Chef begrüßen und verabschieden sollen.

0
Mit der Du-Form zurück grüßen (Servus, Hallo, Tschüss)

Also ich denke, da er selber alle am "dutzen" ist, das er nix dagegen hätte wenn man ihn selber dutzen würde.

Allerdings wenn er in einem wichtigen Gespräch ist, oder vor Kunden ihn Siezen. So würde ich es machen.

Aber wieso packt ihr nicht alle den Mut zusammen und fragt ihn mal? So habt ihr alle mehr gewissheit :)