Wie soll ich mich begrüßen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du sollst nicht dich sondern jemand anderes begrüßen, wenn du sagst Guten Morgen ich bin... und fange heute mein Praktikum bei Ihnen an, kannst du nichts verkehrt machen.

Guten Morgen, Guten Tag oder Grüß Gott..Xxxx mein name, ich bin hier wegen des praktikums.

Hallo sagt man da nicht

@ LifeHelper

Begrüßen kannst du dich selber morgens vorm Spiegel und dann sagst du : Hey du, ich freue mich auf den Tag und ich schaffe das.

Wenn du ins Geschäft kommst und die Chefin ist noch nicht da, dann sagst du zu einem Mitarbeiter: Guten Tag ich bin.......und fange heute mit meinem Praktikum hier an und soll mich bei der Chefin melden.

Noch besser wäre es, wenn du den Namen der Chefin kennst.

Wenn die Chefin kommt, sagst du auch deinen Namen, aber auf keinen Fal nur "Hallo".

Ab besten grüßt Du die "Chefin" und nicht nur Dich selbst, ob da ein Hallo reicht kann man ohne Informationen zu Deiner Stelle nicht beantworten, meistens geht es förmlicher zu, allerdings ist es natürlich ein Unterschied ob Du in einer Bank oder bei einem Bäcker ein Praktikum machst.

Wenn du Praktikum auf dem Bau machst geht auch ein moin das sagen eigentlich alle bei mir aufm bau

Guten morgen ich bin Max Mustermann heute ist mein Praktikums Beginn.

Du begrüßt dich selbst ?

Man geht in das Geschäft und sagt Guten Morgen oder Guten Tag. Nicht einfach Hallo.

Wie wäre es denn mit "Guten Morgen"?

Solange du immer freundlich und höflich bist, ist die Wortwahl der Begrüßung nicht so ausschlaggebend! :)

Wieso willst du dich begrüßen? 

Gehe darin, Sage: "Guten Tag, ich bin XYZ und ich beginne heute ein Praktikum bei Ihnen." 

Bis 12 Uhr mittags sagt man "Guten Morgen".

Was möchtest Du wissen?