Wie soll ich meinen Russischen Eltern sagen das ich Lesbisch bin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lesbisch und christlich sein schließt einander nicht aus, doch das nur nebenbei. Es gibt viele sehr gläubige christliche Homosexuelle beiderlei Geschlechts. Natürlich haben damit manche Menschen, besonders alte, noch Probleme. Deshalb würde ich (um des lieben Friedens Willen) vorerst gar nichts sagen. leb dein Leben und irgendwann wirst du ihr deine Partnerin vorstellen, wenn es etwas Ernstes und Festes für dich ist. Und wenn dich deine Eltern lieben, wovon ich ausgehe, dann werden sie das akzeptieren, weil es dein Leben ist und du damit glücklich bist. Warum sollten sie dein Glück nicht wollen?

Versuch dich doch ein wenig ran zutasten. Geh z.B zu deiner mutter und sag sowas wie "mama ich weiß nicht was los ist aber ich fühle mich zu Jungs einfach nicht hingezogen" tu so als wärst du selbst sehr besorgt darüber. Vielleicht bringt dich das weiter ihm es dann irgendwann zu sagen. Weil heimlich lesbisch zu sein ( allgemein etwas vir den Eltern heimlich zu machen) kann dich irgendwann sehr belasten.

Wenn sie extrem streng Christlich sind dann sags ihnen nicht sie müssens nicht wissen. Fals nicht sags ihnen einfach sie werden dich trotzdem lieben wenn nicht dann warens keine guten Eltern ( ICh will nichts gegen deine Eltern sagen aber die meisten Eltern die sie dann nicht mehr lieben waren keine guten Eltern)

Extrem streng Christlich sind sie nicht :D

0

weshalb sollte ich als Christ mein Kind nicht glücklich haben wollen ? wäre ja ein Armutszeugnis wenn mein Kind mir das verheimlichen müsste... :) das fände ich unchristlich....

0

Orthodox? Wenn ja dann LAUF!

xD

0
@MavisxD

Meine Eltern sind es, und ich weiss wenn ich sagen würde ich bin schwul. Uff mein Vater würd mich rausschmeißen :D

0

Ich hab gerade gegoogelt, aber nichts Brauchbares gefunden, was deine Aussage mit dem Problem von MavisxD verknüpfen könnte. Erklärst du mir, wie du das meinst?

0
@ReikiLE

Wenn sie streng erzogen ist und die Eltern streng christlich sind wirds ihr nichts bringen es ihren Eltern zu beichten.

3

Völlig egal welche Konfession, Religion, wenn mein Kind sagt ich bin SO und nur dann glücklich-werde ich es unterstützen und weiterhin genau so lieben...wo liegt das Problem.

Man redet darüber und versucht für alle eine gute lÖSUNG ZU FINDEN::::DAS wOHL DES kINDES IST IMMER IM vORDERGRUND-AUCH WENN MAN MAL SCHLUCKEN MUSS; ABER HEUTE IST ES DOCH GLÜCKLICHERWEISE RELATIB FREI-SICH ZU ÖFFNEN UND ZU LEBEN WIE MAN NUN MAL MAG:::

und die ANDEREN geht's nichts an*

Viel GLÜCK SAM

Was möchtest Du wissen?