Wie soll ich eine kleine wohnung heizen?

4 Antworten

Gibt es eventuell seiten die solche geräte testen wo man sehen kann wie effizient diese wirklich arbeiten und wie es vor allem mit den stromverbrauch aussieht? Aber ansonsten echt starke idee danke! (Werde dir dann wahrscheinlich den stern geben)😁

0
@Maxim2567

Mit einer Wärmepumpe heizen wir unser ganzes Haus, 165qm vier Personen und das warme Wasser kommt auch von der WP. Ist günstiger als der moderne Gasbrenner im ersten Haus.

0
@habakuk63

 gibt es eine Möglichkeit diese Wärmepumpe in ein SmartHome einzubinden weil ich finde generell ziemlich wenig Informationen über das Gerät was du oben verlinkt hast  aber Preis und Verbrauch wäre auf jeden Fall erstmal sehr ansprechend für mich ich finde halt bloß keine Infos dazu

0

Hast du keine heizung?

Du weißt das offene Flammen (in einem Gas Ofen ist nichts anderes) dich umbringen kann?

Auch ein Ofen braucht zu- und Abluft und muss in Wohnräumen vom Schornsteinfeger abgenommen werden

Ist mir alles bewusst aber was soll das mit das offene flammen mich umbringen können? Ich heize seid jahren mit ofen bin jetzt nur umgezogen

0
@Vampire321

Dir ist aber schon bewusst das ich hier von einem holz/kohle ofen rede und der ist normalerweise an einem Schornstein angeschlossen wo die ganzen abgase abziehen😉

0

Fuer einen Ofen brauchst du natuerlich einen Kaminanschluss.

So ein kleiner Pellet- oder Kachelofen ist nicht ganz billig, aber verbraucht auch nicht viel Platz.

Katzen in kleiner Wohnung?

Hallo Community!

Ich habe derzeit mit insgesamt 25m² eine sehr kleine Wohnung, hätte aber gerne zwei Wohnungskatzen. Natürlich war der Plan nicht, diese zwei Katzen auf so beengtem Raum zu halten. Ich suche nach längerem nach einer Wohnung, die größer ist (ca. 50m²) und in der es Haustiere besser haben können.

Nun hat es sich allerdings ergeben, dass meinen Eltern zwei winzige Kätzchen zugelaufen sind und sich bisher trotz Aushängen kein Besitzer gemeldet hat. Ich besuche sie nun noch bis Ende der Woche, dann bin ich wieder weg, und da meine Eltern beide keine Katzen wollen werden sie sie spätestens dann wohl ins Tierheim abgeben.

Mir sind die beiden in den vergangenen Tagen allerdings extrem ans Herz gewachsen. Sie sind so scheu und ängstlich und nur ich habe es bis jetzt geschafft, ein wenig ihres Vertrauens zu gewinnen - jedenfalls solange ich noch ein paar Leckerchen in der Hand halte ^^

Ich habe mich im Internet zu belesen versucht, aber die Aussagen dort sind ein wenig verschieden. Manche meinen, Katzen brauchen mindestens soundso viel Quadratmeter, andere wieder sagen, dass auch weniger ok ist, wenn man den zur Verfügung stehenden Platz möglichst katzengerecht gestalten kann.

Ich würde die beiden so gern behalten, und in der kleinen Wohnung wären sie ja nicht lange. Ja, das bedeutet einen Umzug und ein neues Umfeld mehr in relativ kurzer Zeit, aber so ängstlich, wie sie im Moment gegenüber allem neuen zu sein scheinen glaube ich, dass es vielleicht sogar ganz gut wäre, wenn sie sich am Anfang in der etwas kleineren Wohnung, die nach mir und somit bekannt riecht, an mich gewöhnen könnten, und danach ein größeres Domizil erhalten.

Mein Vater meint allerdings, es sei Tierquälerei, was ich vorhabe.

Mein Herz und mein Kopf stehen gerade auf unterschiedlichen Seiten dieses Themas. Deswegen wollte ich einfach mal in die Runde fragen. Was meint ihr?

...zur Frage

Umzug beantragen beim Jobcenter

Hallo Leute,

Ich wohne zurzeit in einer 3 Zimmerwohnung, dachgeschoss (verheiratet und ein Kind), das zweite Kind kommt (ger. Entbindungsterm. 28.04.2015) in 3 Monaten auf die Welt. So sind wir dann 4 Personen im Haushalt. Meine jetzige Mietwohnung beträgt 70,40 qm und habe jetzt eine neue gefunden (Mietbegin 01.05.15, den Mietvertrag noch nicht unterschrieben), zwar von Flächeninhalt etwas kleiner (66qm) aber das Kinderzimmer ist schön groß im Gegensatz zu jetzigen. Also wenn das Baby kommt haben wir im Kinderzimmer gar kein platz mehr. Das ist der Grund weshalb ich ausziehen möchte. Ich habe von Amt eine Mietbescheinigung bekommen, soll das den Vermieter ausfüllen lassen, Formlos paar Sätze schreiben (wieso ich umziehen möchte) und beim Jobcenter vorlegen damit die mein Umzug genehmigen. Ich werde in diesem schreiben aufjedenfall das Kinderzimmer nennen als grund, und unsere Granitboden im Flur,Bad und Küche, es wird im Winter eiskalt in der Wohnung, so das die kleine ständig krank ist, nach einer Zeit hilft die heizen auch nicht mehr, weil es eine Dachgeschoss WG ist es eigentlich typisch, aber mit Granitboden viel kälter.

Sind die beiden Gründe nennenswert? Also wie sollte das Schreiben aussehen? Was ist wenn die den Umzug nicht genehmigen und ich ziehe um? Sperre?

Ich danke im Voraus

...zur Frage

Hohe Luftfeuchtigkeit aber woher?

Hallo, ich brauche dringend einen guten Rat. Und zwar haben wir in der Wohnung eine relativ konstante Luftfeuchtigkeit von 70-75%. Wir haben uns schon ausführlich über richtiges Lüften informiert und machen das auch brav. Aber es geht auch nicht runter. Die Wände sind weder nass, noch können wir sonst irgendeine Feuchtigkeitsquelle finden. Inzwischen haben wir aber schon leichte Schimmelansätze an Holz und sogar an ein paar Kleidungsstücken entdeckt. Es handelt sich bei der Wohnung um eine Einraumwohnung, der betroffene Raum hat eine T-Form und ist ca. 30m² groß. Hat jemand einen Tipp was ich machen kann, bzw. wo ich noch weiter suchen kann? DANKE!

...zur Frage

Extrem hohe Nachzahlung für Heizung - Läßt sich da was machen in Bezug auf Mietminderung/Schadenersatz?

Hallo,

ich bewohne eine kleine 30m² Wohnung. Seit einem Jahr. Beim Abschluß des Mietverhältnisses zeigte mir der Vermieter die Heiz/Nebenkostenabrechnungen der letzten 3 jahre, warauf hin die Heiz/Nebenkosten festgelegt wurden.

Ich stellte diesen Winter fest, daß ich die Wiohnung nur schwer heizen kann, in Küche und Flur nie über 16Grad kam, trotz Heizung auf "5". Sprich die Heizkörper waren total heiß. Trotzdem wurde es nicht warm. Fenster hatte ich selbst noch mit einem zusäzlichen Dichtband abgedichtet, damit möglichst keine Zugluft auftritt.

Nun kam die Nebenkostenabrechnung für die ersten Monate, sprich nicht den ganzen Winter. Ich solle pro Monat fast 100Euro mehr an Heizkosten zahlen, sprich statt 40Euro Heizkosten, 140Euro --> pro Monat! Derzeit habe ich trotz der angenehmen/hohen Außentemoperaturen gerade mal 17-18Grad in der Wohnung, die Heizung stellt sich wegen des Außenfühlers natürlich ab.

Was natürlich klar ist, die Wohung ist schon älter und schlecht isoliert, aber so ein extremer Verbrauch für 30m²? Ich vermute daß die Wohnung die Jahre davor anscheinend leer stand, den die aufgeschreibene und abgelesenen Zählerwerte sowie die Abrechnung an sich stimmen.

Läßt sich da was machen in Bezug auf Mietminderung wegen der extremen Kosten - vermuteter Täuschung in bezug auf die "echten" Heizkosten?

...zur Frage

Kann jemand mal meine Wohnungsbewerbung überprüfen (Rechtschreibfehler, Formulierung)?

Bewerbung für die Drei / Vier-Zimmer-Wohnung in Altona Mitte 2018

Sehr geehrte Frau A, Frau M, Frau W, Wir yyy(27 Jahre), xxx (31 Jahre) sowie zzz (2 Monate) möchten uns für Ihre Wohnung bewerben. Ich , xxx, seit 2016 als Ingenieur bei der Technische Universität in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis beschäftigt. yyy hat Kunstgeschichte in der Universität Girona (Spanien) studiert. Sie ist Hausfrau und kümmert sich ganztags um den Haushalt und um das Kind. Mein Nettoeinkommen beträgt monatlich ......€. Wohnungsberechtigungsschein ist vorhanden. Wir haben keine finanziellen Verpflichtungen. (Kredite, usw.) Lebenslauf, Arbeitsvertrag, Gehaltsabrechnungen und Wohnungsberechtigungsschein haben wir beigefügt. Wir haben eine neugeborene Tochter zzz. Da wir jetzt in eine kleine Wohnung (54 m²) wohnen, reicht den Platz für 3 Personen in unserer derzeitigen Wohnung nicht mehr aus. Deshalb haben wir uns zum Umzug entschlossen. Da wir in Altona wohnen, wollen wir gern in Altona bleiben. Schule, Kindergarten und Sportvereine sind fußläufig gut zu erreichen. Ich freue mich auf eine Rückmeldung von Ihnen. Mit freundlichen Grüßen Diese Frage beantworten 1 Bearbeiten 1 Antwort

...zur Frage

heizen in wohnung ohne heizung

allo ich möchte in eine altbauwohnung ziehen dort giebt es allerdings nur einen ölofen der im wohnzimmer steht im bad ist eine art heizstraler über der tür jetzt die frage wie bekomme ich mein schlafzimmer warm was giebt es da für möglichkeite zb: heizkörper für die steckdose oder öfen mit brennpaste

was rentiert sich wirklich von anschaffungskosten bis (unterhalt also strom oder sowas)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?