Wie soll ich das Angebot für ein Ausbildungsplatz ablehnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne deine Situation nicht, aber Du könntest etwas in der Art schreiben:

Sehr geehrter Herr... (oder Frau... je nachdem)

Vielen Dank für Ihr Angebot bei Ihnen (Ihrer Firma) einen Ausbildungsplatz antreten zu können. Ich habe mich sehr darüber gefreut ( und mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt. {falls du ein Praktikum gemacht hast}).
Da es mein Notenspiegel erlaubt, würde ich gerne weiter zur Schule gehen und meine allgemeine Hochschulreife erwerben.
Ich interessiere mich sehr für ein duales Studium und würde mich freuen, in drei Jahren eventuell ein solches bei Ihnen beginnen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,
...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlafDer
11.07.2017, 20:28

Wow danke ;D

0

Genau so wie du es hier geschrieben hast. Du bist der Firma ja nichts schuldig das du dich rechtfertigen musst. Schreibe einfach das sich deine Zukunftsperspektiven geändert haben und du dich so lieber auf die Schule vorerst fokussieren möchtest und somit dankend ablehnst jedoch auf zukünftige Zusammenarbeit Gelegenheiten wie ein Praktikum oder einen Ferienjob interessiert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?