Wie soll ich bei den hobbys im lebenslauf schreiben einfach fitnees studio?

13 Antworten

Wer Hobbies in einen Lebenslauf schreibt, hat meist nicht viel anzubieten. Das lässt man tunlichst weg.

Wenn Du Dich beworben hast und zu einem Vorstellungsgespräch geladen wirsr, kannst Du, wenn Du gefragt wirst, beiläufig Sport und oder Körperbewusstsein erwähnen.

Du kannst auch einfach Sport schreiben. Hast du noch andere Interessen? Schreib diese am besten auch noch rein, kommt bestimmt besser, wenn da mehr als nur eine Sache steht.

Liebe Grüße

Naja, weder "Fitnees studio" noch "fitness stduio", dann kannst Du gleich einpacken. Eine korrekte Schreibweise sollte Grundbedingung sein.

Als Tipp würde ich empfehlen, schreibe anstelle von "Fitness Studio" lieber Sport, da dies weniger negativ behaftet ist und einfach neutral wirkt.

An Deiner Stelle würde ich im Lebenslauf die Angaben zu Hobbys raus lassen.

Ich hoffe deine Rechtschreibung in deiner Bewerbung ist nicht so fürchterlich wie in deiner Fragestellung. Fitness Studio als Hobby würde ich nicht schreiben- außer es geht um eine Bewerbung im Fitnessbereich.Falls du keine anderen Hobbies hast,dann schreib "Sport" als Hobby.

Was möchtest Du wissen?