Wie schreibt man ein Porträt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einem Portrait musst Du ganz neutral beschreiben, ohne Deine eigene Meinung einzubringen. Informiere Dich dabei eingiebig, damit Du möglichst viele Daten zusammenbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu erst einmal: Portrait

http://deutschsprachige-literatur.blogspot.co.at/2011/05/textsorte-portrait.html

Sprich, du stellst dir zuerst vor, wie die Person ist, was du sie fragen würdest, und setzt das dann im Text um. Es ist quasi eine Charakterisierung der Person. Du findest sehr viele Beispiele in verschiedenen Zeitschriften über Stars und Sternchen.

Ein Beispiel anbei: (Rufzeichen entfernen)

!w!ww.!spiegel.de/politik!/deutsc!hland/joachim!-gauck-im-portraet-ic!h-bin-kein-supermann-a-816293.ht!ml!

Ich konnte sonst nicht posten wegen Spamverdacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Papayabaum
02.11.2015, 12:55

Schickt dich trotzdem nur auf die Startseite... Also, als Beispiel habe ich "Joachim Gauck im Portrait: Ich bin kein Supermann" herausgesucht.

Und Porträt geht auch. ;-) Bin aus Österreich, da haben es die Deutschlehrer noch mit der französischen Schreibweise.

0

Was möchtest Du wissen?