wie schreibt man ein Gutachten?

3 Antworten

Google einfach mal nach "Gutachtenstil", in dem bzw nach dem Schema sollte man ein Gutachten schreiben (jedenfalls im juristischen Sinne-keine Ahnung ob dein LehrerIn was anderes von dir erwartet...)

also ich kenne den "gutachtenstiel" von meinem bwl studium, dort muss man so vorgehen (ist auf das fach recht bezogen): anspruch nennen, voraussetzungen dafür erläutern und diese überprüfen, falls der anspruch nicht den voraussetzungen entspricht, zu einem zwischenergebnis kommen und die nächste anspruchsgrundlage überprüfen, bis man zum ende gelangt.. außerdem sollte man im kinjuktiv schreiben (könnte, würde..)

ne das ist es leider nicht, wir sollen aus der Sicht eines Wirtschaftsachverständigen ein Gutachten über die jetzige Konjuktur schreiben.

0

Du musst vor allem darauf achten, dass es gut wird, das Gutachten. Mal Scherz bei Seite. Es wird von Dir eine Stellungnahme verlangt. Dazu ist der zu beurteilende Sachverhaltn zunächst zu erörtern, dann die Gewichtung der Fakten vorzunehmen, die eigene Sichtweise zu erläutern und eine begründtete nachvollziehbare Bewertung abzugeben. Viel Glück!!

Durchfall ; Stuhl festigen

Hallo Leute, seit Sonntag plagt mich ziemlicher Durchfall begleitet mit Bauchkrämpfen und bis gestern auch Fieber. Da ich wirklich fast jede 20 Minuten, wenn ich mal Glück habe, zur Toilette muss,hab ich mir gestern Immodium Akut besorgt. Das darf man allerdings nur 2 Tage anwenden und führt ja nur dazu das ich einfach nicht so häufig muss. Ich war auch heute beim Arzt der leider keine genaue Diagnose außer einer Magenverstimmung o.ä. auf Lager hatte. Problem ist einfach das ich Freitag eine Klausur schreib und bis dahin nichtmehr Krank geschrieben bin und ich einfach dringend meinen Stuhl wieder in den Griff kriegen muss. Ich trau mich schon gar nichtmehr was zu essen, sollte ich villt mehr essen damit sich auch mein Stuhl wieder verfestigt? Deshalb suche ich etwas, villt ein Medikament oder Hausmittelchen was meinen Stuhl wieder normalisiert, also ihn quasi wieder "hart" macht und das möglichst schnell .. Danke schonmal!

...zur Frage

Angst vor LK Klausur...

Hey, Bin jetzt in der 13. Klasse und schreibe morgen meine 1. Klausur fuer dieses Jahr und halt direkt im LK, es ist auch das erste mal das ich 4 stuendig schreibe und fuehl mich irgendwie nicht genug vorbereitet... Es geht um päda und wir schreiben ueber erziehung im nationalsozialismus... Wir kriegen warscheinlich ein fallbeispiel welches wir analysieren muessen... Ich hab angst es zu verhauen, hab ich aber fast immer und schreib dann ne 3... Aber was kann ich gegen die Nervosität tun?? Und irgendwie ist der raum auch immer doof, da uns da immer die kleinen kinder durchs fenster beobachten, was wirklich stört und man eben alles von draussen extrem laut hört... Und naja die note ist jetzt sehr wichtig fuers Abi und muendl. Kann ichs auch nicht sogut ausgleichen...

...zur Frage

Ableitungsfunktions-Graphen zuordnen und erklären?

Hi Leute,

ich schreib morgen ein Mathe-Klausur und weiß von einem anderen Kurs, der ungefähr die gleiche Klausur geschrieben hat, dass eine Aufgabe lautet:

Ordne den Grahen der Funktion den Graphen der Ableitungsfunktion zu und erkläre.

Den Graphen würde ich zugeordnet kriegen, aber das erklären wäre mein Problem, vorallem, da meine Mathe-Lehrerin leider alles sehr genau erklärt haben möchte.

Ich habe hier mal ein Beispiel als Bild angehägt, wie würdet ihr es erklären?

Ich hoffe ich bekomme vieleicht noch eine Antwort vor Freitag. Wäre sehr dankbar.

mfg

...zur Frage

Wie kann das Wort Gesellschaft in Bezug auf die Soziologie genommen werden?

...zur Frage

Während dem (Fach-) Abi ein Praktikum machen?

Hallo zusammen,

ist es möglich das man während dem Abi ein drei bis sechs Monate ein Praktikum macht ?

Wenn ja, wie komme ich auf so einer Stelle
Ist sowas Empfehlenswert

Grüße

dts

...zur Frage

Soziologie kombiniert mit VWL. Geht das gut?!

Hallo :)

Beschaeftige mich derzeit intensiver mit meiner Studienwahl. Das Fach Soziologie interessiert mich schon seit Laengerem, jedoch bin ich mir unsicher, ob mir nur Soziologie nicht zu langweilig werden könnte bzw. ob ich durch die Kombi mit einem anderen Fach spaeter evt. bressere Berufschancen haette..

Jetzt überlege ich, Soziologie als Haup- und VWL alsNebenfach zu studieren. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Kombi? Wie seht ihr die Chancen für den spaeteren Berufseinstieg? Schreibt man am Ende des Bachelorstudiengangs seine Abschlussarbeit über zwei Faecher? Und kann ich Masterstudiengaenge passend zu beiden Faechern waehlen? Also z.B. auch zu VWL, wenn ich es nur als Nebenfach hatte? Oder ist ein Zwei-Fach-Bachelor die bessere Wahl? Welche Unis empfiehl ihr mir/ welche haben einen guten Fachbereich Wirtschafts-/Sozialwissenschaften? (Bis jetzt hatte ich so an LMU, Mannhein, Bielefeld gedacht..)

Ansonsten würden mich als Nebenfaecher auch Politik, Geschichte oder Psychologie interessieren.

Würde mich sehr über Tips, Erklaerungen (ich bin ,,Uni-Anfaenger" ! ) oder eigene Erfahrungsberichte freuen!

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?