Wie schreibe ich eine gute schlechte Bewertung?

3 Antworten

Da gibt es nicht viel zu beachten. Solange eine Kritik nicht denunzierend und wahrheitsgemäß ist, ist sie rechtlich nicht zu beanstanden. Bestenfalls hast Du Nachweise in der Hinterhand, die Du vorlegen kannst, falls wer deine Bewertung beanstandet.

Dass sich Anwälte melden, läßt sich nie vollkommen vermeiden. Die behaupten gerne mal das Blatt vom Himmel und fahren am Ende nicht aufrecht haltbare Drohgebärden auf, um einzuschüchtern.

Genauso hat Google eigene Richtlinien. Die muss man klar von rechtlichen Schritten differenzieren.

Was ist besser

Variante 1

Ich bin mit der Qualität und Haltbarkeit der Arbeit unzufrieden die Reparatur hat nur 6 Monate gehalten.

oder Variante 2 (detailliert)

Bei der Abdichtung der Regenrinne wurde diese vorher nicht gründlich gereinigt so das die Dichtmasse nicht lange abgedichtet hat.

Ich glaube ich würde die kurz Variante bevorzugen da ich bei der 2 Variante ja eine konkrete Behauptung aufstelle

Dies ist nur ein Punkt warum ich unzufrieden bin es gab noch unbegründete Rechnungsposten die Verweigerung von Gewährleistung (erneute Reparatur nur bei voller Abrechnung)

0

Schreibe einfach deine Erfahrung so wie sie ist auf. Wenn du in einer Werkstatt warst und der Auspuff nach einer Woche normale Fahrt direkt wieder abfällt schreibst du zB "Reparatur nur halbherzig erledigt / Preis überteuert / schlechter Service. Kann diese Werkstatt nicht empfehlen"

Ehrlich aber sachlich.

Beschreibe was los war und wieso du jetzt nicht zufrieden bist.

Was möchtest Du wissen?