Wie schnell fließt elektrischer Strom?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi,

technisch gesehen kann man sich das wie ne schallwelle oder eine dominosteinreihe vorstellen. d.h.die teilchen(elektronen)schupsen sich gegenseitig an. dabei bewegen sie sich nur sehr langsam. also irgendwas bei nem

mm pro sekunde oder so.

weiss nicht genau. aber eben sehr langsam. das signal, die energie uebertragen sie aber sehr schnell. so wie die dominosteine nur wenig zeit brauchen um umzufallen oder der schall sehr schnell die unsere worte bei unserem nachbarn abliefert, uebertraegt der strom

fast mit lichtgeschwindigkeit. Also 299 792 458 Meter in der Sekunde.

mfg totto1

Gibt eine Formel um über die Stromdichte j, Elektronenbeweglichkeit Mü usw. die Geschwindigkeit in Abhängigkeit der Stromstärke an. Glaube 1 Amperé braucht wohl ne halbe Stunde wenn ich mich Recht entsinne für 30cm, ist jedenfalls sehr langsam. Da aber die Lampe sofort angeht, liegts daran dass der Impuls einfach wie bei aneinanderliegenden Billiardkugeln übertragen wird. Kann allerdings max. mit Lichtgeschwindigkeit erfolgen, eher langsamer.

Nein, nicht mit Lichgeschwindigkeit. aber schon so ca. 500km/s.

Deine Angabe ist schon mal dadurch Schwachsinn, als du einen Server in Amerika anpingen kannst und in unter 100 ms eine Antwort erhalten kannst. D.h. hier wird zwei Mal der Weg zurückgelegt, die Daten wurden geroutet, nicht unbedingt eine direkte Route gewählt, ...

0
@blablablatadt

Ich kümmere mich nicht um Deine IT-Argumentation die ich sowieso nicht verstehe. Ich kenne mich jedoch mit Physik ein wenig aus, und kann Dir sagen: Elektronen bewegen sich NICHT, sogar bei Weitem nicht, mit Lichtgeschwindigkeit. Wenn Du es besser weißt, dann belehr mich mal…

0

Was möchtest Du wissen?