Wie schnell fliegt man von einer Berufsschule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Frage ist so formuliert, als wolltest du von der Schule fliegen. Dann wäre es wirklich einfacher, selber dich auszuschreiben.

Wenn du nicht von der Schule fliegen willst, spielt es fast schon keine Rolle, ob du 100 oder 200 Fehlstunden hast, denn a) deine Leistungen leiden unter den Fehltagen und b) macht es optisch keinen Unterschied, ob da 100 oder 200 Fehlstunden stehen. 

Das bedeutet, wenn du nicht von der Schule fliegst, wirst du ein Zeugnis bekommen, mit dem du nichts anfangen kannst. 

Es ist also besser, dich freiwillig auszuschreiben oder dir mehr Mühe zu geben und künftig regelmäßig zu erscheinen.

Ich habe absichtlich deine Frage nicht direkt beantwortet, weil es meiner Meinung nach keine Rolle für dein künftiges Leben spielt, ob du von der Schule fliegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann drehst Du eine Ehrenrunde. Wird heutzutage auch verbrämt als "Verweilen" bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchUndMinecraft
17.11.2016, 13:10

Danke, hätte nie gedacht das dass dort geht. Was ist denn wenn ich z.b. trotz Atteste rausgeschmissen werde, darf ich dort dann nach 1 Jahr (wenn das nächste halt los geht) noch Unterrichtet werden oder bin ich dann "verbannt" oO

0

Was möchtest Du wissen?