Wie Scheucht man Biologisch Wespen weg?

9 Antworten

Hi,

Das Problem bei denen ist das sie schnell reinfinden aber echt nur sehr schwer wieder raus kommen. Verscheuchen klappt da nicht immer. Aber ein Teil könnte es evtl doch schaffen. Duftet sie aus 😂 mit Lavendel, Nelken und Zitrusduft, das riecht für die unlecker, wichtig dabei alles Essbares gut zu verpacken und sicher im Schrank zu verstauen und alle Fenster auf zu machen. Bei Fliegen helfen Ventilatoren plus Lüften,das mögen die irgendwie nicht, evtl reagieren die Wespen auch darauf, würde es einfach mal ausprobieren. Damit nicht wieder reinkommen holt euch Fliegengitter oder Netze fürs Fenster 😉 wenn es sehr sehr viele Wespen sind evtl doch fachliche Hilfe holen,dann könntet ihr irgendwo am Haus ein Wespennest haben.

Wenn ihr so viele Wespen habt, denke ich das irgendwo in der Nähe auch ein Nest ist! Das suchen und von einem der sich auskennt entfernen lassen.

Wir haben das von unserem Imker machen lassen. Er hat das nicht vernichtet sondern das ganze Volk umgesiedelt.

Wespen nicht mit irgendetwas einsprühen oder sonstiges, die werden enorm Agressiv und stechen zu.

Wespen sind geschützt und handelt man selbst und zerstört Nester kann das richtig teuer werden. Da kanns saftig Bußgeldbescheide geben.

Also, Nest suchen was bestimmt irgendwo in der Nähe ist. Es gibt auch bestimmte Pflanzen die sie "vielleicht" fern halten.
Nur eine richtig effektive Pflanze hab ich da auch noch nicht gefunden.

Was wir manchmal im Garten machen, ist ein Schälchen mit Kaffee aufstellen und diesen anzünden und dann so vor sich hin qualmen lassen. Stinkt aber also fürs Haus nicht zu empfehlen und ne dauerlösung ist das auch nicht!!

Mehr wie Fliegengitter an Fenstern weis ich jetzt auch nicht. Aber durch die beißen sich manche sogar durch :(

Ich habe einen beginnenden Nestbau einer Wespe auf dem Dachboden mit Räucherstäbchen abbrechen können. Das räuchert so vor sich hin, riecht sehr intensiv und die mochte den Geruch auch nicht und ist abgehauen. Stell die Dinger aber so auf, das sie nicht umkippen und den Fußboden oder Tisch in Brand setzen können! Ich hab die in ein leeres Ofenrohr reingesetzt. Ein hohes Weckglas ginge auch. Vorsicht, falls Du Kinder oder Haustiere im Haus hast (Brandgefahr, Atemprobleme).

Imker räuchern ja auch irgendwie vor sich hin und ich wußte auch noch nicht, was ich mit den geschenkten, elendig stinkenden Räucherstäbchen anfangen sollte. So paßte es prima. Die Wespen sind schon 2 Jahre nicht wieder gekommen...

Wespen verirren sich meistens nur ins Haus, wenn sie Beute wittern oder an einem geschützen Platz ein Nest bauen wollen.

Beliebte Nistplätze sind trockene, ruhige Stellen, wie etwa auf dem Dachboden, an Dachüberhängen oder in Scheunen und Gartenhäuschen.

Man kann Wespen und andere Insekten gut aus dem Haus fernhalten, wenn man Insektenschutzgitter an den Fenstern anbringt und auch an den Türen Vorhänge oder Türgitter verwendet.

Wespen gehen, anders als Bienen, auch auf Fleisch und deftige Nahrungsmittel. Wenn man solche Sachen offen stehen lässt, kommen die Wespen sofort. Hier kann man einen "Köder" aufstellen, wenn man in Ruhe essen will. Man stellt einen Teller mit einem Stückchen Fleisch etwas vom Tisch weg und lässt die Wespen dort in Ruhe.

Wespen stehen unter Schutz, man darf sie nicht selber mit Nest entfernen, das ist auch nicht ratsam, denn die können gefährlich werden. In dem Fall sollte man einen Fachmann konsultieren.

Entscheide Dich doch mal, ob es Wespen oder Bienen sind. Sicherlich keine Bienen. Wespen haben gelbe und Bienen bräunliche Farbe auf der Oberseite der Flügel.

Wespen

0

Was möchtest Du wissen?